Mo

26

Jun

2017

25. Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg am 25.06.2017

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017 fand zum 25. Mal der  Bergpreis des RC-VB Deutschlandsberg statt.

Die 76 RadrennfahrerInnen wurden in 10 Kategorien und 9 Rennen auf die Strecke mit 12 km und 510 hm geschickt.

Es wurden die steirischen Landesmeister in den Kategorien U17, Junioren und Master weiblich ausgetragen.

Beim Start war es noch trocken, aber bald begann es zu schütten.

Deshalb fand die Preisverleihung in der VS-Freiland statt. 

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und Dank an alles Athleten, Funktionäre, Behörden und freiwilligen Helfer, die so eine Veranstaltung erst möglich machen.

Ergebnisse 25. Bergpreis am 25. Juni 2017
25_Bergpreis_RC_VB_Deutschlandsberg_komp
Adobe Acrobat Dokument 106.8 KB

Mo

10

Apr

2017

Trainingslager des RSC VB Deutschlandsberg auf Mallorca 2017

Auch dieses Mal  organisierte Bernhard Pommer das Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal in Palma de Mallorca. Nach vielem Hin und Her ob der Flug von Graz oder doch von Wien aus geflogen werden kann, entschied man sich für die sichere Variante ab Wien nach Mallorca zu fliegen. 4 Teilnehmer, Erich Perkitsch, Anton Reiterer, Gregor Hammer und Bernhard Pommer nahmen heuer vom 31.03.2017 bis 7.04.2017 am Trainingslager teil. Da der Abflug von Wien bereits um 5.00 Uhr in der Früh erfolgte, musste bereits um Mittenacht mit dem Privatauto und dem Chauffeur Anton Reiterer nach Wien aufgebrochen werden. Durch den frühen Flug war man bereits um 7.15 Uhr am Flughafen auf Palma. Die Koffer kamen zeitgleich mit uns am Band an und auch der Transferbus wartete direkt bei unserem Ausgang. Im Hotel  angekommen wurden wir vom Hotel auf das Frühstück eingeladen, was für uns sehr gut war, da wir ja noch eine vernünftige Runde fahren wollten. Anschließend holten wir unsere vorbestellten Carbon Fahrräder ab und bereits um 11.00 Uhr starteten wir unsere erste Runde wie üblich entlang der Südküste nach Felanitx und zurück über Llucmajor nach Palma. Am Ende des Tages standen 125 km bei 660hm am Computer. Am 2.Tag war das Ziel die Insel bis Pollenca zu durchqueren und zurück über den Berg LLuc -Inca, Santa Maria wieder nach S'Arenal. Nach knapp 6h Fahrzeit hatten wir 156 km mit 1550 hm absolviert. Der Plan für Sonntag war wieder in die Berge zu fahren, leider stauten sich hier dichte Wolken sodass wir unsere Route änderten und Richtung Osten ins Landesinnere fuhren wo der Himmel fast wolkenlos war. Unterwegs erklommen wir auch noch den San Salvador mit knapp über 500m bevor es wieder zurück nach Hause ging. Auch diesmal hatten wir 156km mit 1200hm absolviert. Erich Perkitsch ließ den Berg aus und fuhr eine etwas kürzere Runde mit ca. 100km. Auch am 4. Tag mussten wir unsere geplante Route ändern, da auch diesmal wieder die Wolken in den Bergen hingen. So versuchten wir eine neue Runde über Esporles nach Andratx, weiter nach Paguera und wieder zurück. Da sich die Wolken bis Mittag überall auflösten hatten wir einen Traumtag mit herrlichen Aussichten auf schöne Buchten. Am Abend hatten wir wieder 125km mit 1520hm am Computer. Da die Wetterprognose für den Dienstag ausgezeichnet war (ca. 23°C) wurde beschlossen die Königsetappe über den Soller, weiter nach Deia, Valdemossa  zu fahren. Dort teilte sich die Gruppe. Gregor Hammer, Toni Reiterer und Bernhard Pommer fuhren weiter Richtung Westen nach Andraitx während Erich Perkitsch eine einfachere Strecke nach Hause wählte. Da die Strecke ja schon vom Vorjahr bekannt war konnte man ein gleichmäßiges Tempo fahren und dabei das wunderbare Panorama entlang der Küste genießen. Nach knapp 6h40 Fahrzeit wurden 152km bei fast 2500hm zurückgelegt. Am 6. Tag war geplant eine etwas leichtere Strecke  zu absolvieren. Erich erholte sich von den Strapazen der letzten Tage und setzte einen Tag aus. Unser Ziel war diesmal Can Picafort an der Ostküste. Da wir unterwegs wieder einmal bei dem Berg "Randa" vorbeifuhren, entschlossen wir uns diesen kurzfristig zu erklimmen bevor es weiter nach Petra und Santa Magalida ging. Auf der Rückfahrt über Sa Pobla, Sineu und Algaida sahen wir bereits dunkle Wolken am Himmel über den Randa aufziehen. Nach einer kurzen Pause beschlossen wir die schnellstmögliche Strecke nach Hause zu wählen. Es schaute auch danach aus das wir trocken durchkommen würden, doch dann fielen die ersten großen Regentropfen und gleich danach spürten wir die ersten Hagelkörner am Kopf und den Beinen. Zum Glück kamen wir bald zu einer großen Unterführung wo wir eine halbe Stunden den Regenguss abwarteten. Als wir dann weiterfuhren sahen wir wie knapp das war denn bereits 1km weiter war die Straße wieder trocken. Zu Hause  konnten wir am Computer wieder 157km mit 1265hm ablesen. Auch am letzten Tag standen wieder Berge am Programm. Wir wählten eine Strecke über Sa Cabaneta , Alaro, Lloseta nach Selva die neben dem starken Gegenwind aber auch sehr viele hm aufzuweisen  hatte. Das Ziel war über LLuc , Escora auf den Calobra zu fahren,der mit knapp 700m der höchste Berg des diesjährigen Trainingsaufenthaltes war. Zurück ging es wieder diesmal mit sehr guten Windbedingungen nach Inca, Algaida, Llucmajor nach S'Arenal. Mit einer Distanz von 148km und 1856hm überboten wir die 1000km Marke und schafften dabei auch 10500hm in dieser Woche. Nach einem wohl verdienten Abschluss Bier an der Promenade nach dieser unfallfreien Woche, konnten wir am nächsten Tag zufrieden die Heimreise antreten, wobei  uns Toni mit dem Auto auch sicher zu Hause ablieferte. Nach dieser sehr erfolgreichen Trainingswoche hoffen wir auch nächstes Jahr wieder auf eine Wiederholung. Schön wäre, wenn sich noch der eine oder andere unser Radler Kollegen anschließen würde.

0 Kommentare

So

03

Jul

2016

24. Große Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg

Das traditionale Bergrennen des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg fand am Sonntag, dem 3. Juli 2016 bei leichtem Regen statt. 

 

Start war beim Unimarkt am Kreisverkehr Hinterleitenstraße.

Die einer LM Berg würdige Strecke ist zwölf Kilometer lang und führt über Wildbach in Richtung Hebalm zum Zielort Freiland. Der Höhenunterschied beträgt ca. 470 Meter.

 

Folgende Altersklassen starteten: U17, Junioren, Amateure, Sport und alle Masterklassen sowie die Elite Frauen. Diese Klasse zählte auch als Cuprennen. Für U17 und Junioren  war dieses Bergrennen zugleich die Landesmeisterschaft, daher waren mehr als 80 Starter/innen genannt.

Die Rennen verliefen unfallfrei und auf sportlich hohem Niveau..

Die Siegerehrung fand in Zielnähe beim Freiländerwirt statt, die wie immer Sprecher „Petzi“ moderierte. Der Ortsteilbürgermeister  Gerhard Reinisch führte die Siegerehrung durch.

 

Die Preise wurden von Gerhard Reinisch, LRV Repräsentant Franz Kleinhappl und vom Obmann des Veranstalters Hermann Harter übergeben.

 

Auch die Fahrer vom RC-VB-Deutschlandsberg nahmen die Strecke in Angriff und erreichten auch Spitzenplatzierungen.

 

Rudolf Koch erreichte Platz 3 in der Master V Klasse. bei den Hobbyfahern erreichte Jos Janssen den 4.. Platz und Erich Perkitsch Platz 5.

 

0 Kommentare

So

29

Mai

2016

Erfolgreicher Saisonstart für den RC VB Deutschlandsberg

Landesmeisterschaften Kriterium: 

Bei den heuer mit Ende April sehr früh angesetzten Landesmeisterschaften im Kriterium konnte sich Rudolf Koch als Sieger feiern lassen.

 

Auto-Eisner Cup:

Beim ersten Bewerb des Auto-Eisner Cup holte sich Rudolf Koch am 15. Mai 2016 den Klassensieg.

Weiters konnte Michael Klug den dritten Klassenrang erreichen.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg bestreitet diesen vier Rennen übergreifenden Cup auch in der Mannschaftswertung.

 

0 Kommentare

Mi

25

Mai

2016

Rad Reise zum Giro

Vom 19. bis 25. Mai 2016 unternahmen Hans Hauk, Sepp Berger, Gregor Hammer und Rudi Koch eine Radreise nach Tramin in Südtirol.

Bei großteils herrlichem Wetter wurden die Cembrarunde, der Pordoi-Pass, das Sella-Joch, das Grödner-Joch sowie der Mendelpass bewältigt. 

"Nebenbei" nutzten sie die Gelegenheit, an drei Tagen die Radprofis beim Giro zu beobachten.

Nähere Reisedetails im Mitgliederbereich....

0 Kommentare

Fr

08

Apr

2016

Trainingslager auf Mallorca - Einrollen für die neue Radsaison

Nachdem bereits im Jänner einige Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg  ein Trainingslager auf Gran Canaria durchgeführt haben, nahmen nun vom 1. bis 8. April 2016 sechs Personen am traditionellen Trainingslager auf Mallorca teil.

Bei teils regnerischem, windigem aber auch herrlichem Radlwetter wurden am sechs Tagen ca. 700 bis 800 Kilometer bei beachtlichen 7.900 Höhenmetern zurückgelegt.

Die Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg sind somit bereits bestens für die neue Radsaison vorbereitet.

....zum ausführlichen Reisebericht im Mitgliederbereich.

 

0 Kommentare

So

18

Okt

2015

Radfernfahrt Genua - Barcelona

Vom 7. bis 14. Oktober 2015 unternahmen Lukas und Klaus Grünwalder, Wolfgang Szapas, Josef Macher, Günter Wieser und Karl Garber, alle Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg, eine Radfernfahrt von Genua nach Barcelona. Die Radfahrer legten dabei eine Strecke von ca. 1.100 km zurück. Die Strecke führte entlang der Côte d’Azur über Südfrankreich zur Costa Brava nach Spanien.

Bekannte Städte wie Monte Carlo, Nizza, Cannes, Saint Tropez, Hyeres, Toulon, Marseille, Arles, Montpellier, Narbonne waren Ziele der Fernfahrt. Ein Highlight folgte dem anderen.

Eva Grünwalder und Edith Garber begleiteten die Radfahrer mit einem Kleinbus.

Am 14. Oktober 2015 erreichte die Gruppe wohlbehalten Barcelona, wo sie von Eva und Edith vor dem Hotel mit Sekt empfangen wurden.

0 Kommentare

Sa

19

Sep

2015

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandserg

Am Samstag, dem 19.09.2016, fand die diesjährige Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg statt. 14 Mitglieder bewältigten bei prächtigem Radlwetter die Strecke über Arnfels, Langegg nach Maribor, wo sich die Radfahrer bei Mehlspeise und Kaffee am Hauptplatz labten. Gestärkt ging es dann über Gaj, Langegg, St. Martin wieder zurück nach Deutschlandsberg.

0 Kommentare

So

23

Aug

2015

Weltradsportwoche in Hartberg

auch die Mannschaft des RC Volksbank Deutschlandsberg war dabei

Mehr als 1.000 Radsportler-innen aus über 30 Nationen nahmen vom 14. bis 21. August an den verschiedenen Rennen im Rahmen der Hartberger Welt-Radsportwoche teil.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg ging heuer mit den 4 Fahrern Egon Koller, Erich Perkitsch, Rudolf Koch und Hermann Harter an den Start.

Es gab neben den Prolog ein Einzelzeitfahren, ein Kriterium, einen Bergsprint, ein Rundstrecken-

rennen, sowie 3 Straßenrennen.

Hervorzuheben sind zwei dritte Plätze durch Erich Perkitsch.

Aber auch die anderen Fahrer waren in den Preisrängen vertreten. Die Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg werden 2016 bestimmt wieder die Weltradsportwoche besuchen in Angriff nehmen und

hoffen bei diesen und bei anderen Veranstaltungen auf zusätzliche neue Mitglieder um das Team zu verstärken.

Unsere Homepage gibt Auskunft unter www.radclub-dl.at

Egon Koller wurde auch auf der Straße steirischer Vizemeister.  Gratulation 

10 Kommentare

Sa

01

Aug

2015

Lukas Grünwalder fährt ab August bei Felbermayr Simplon Wels

Der Deutschlandsberger und Mitglied unseres Vereines Lukas Grünwalder fährt ab August 2015 beim Continentalteam Felbermayr Simplon Wels.

Lukas Grünwalder fuhr bis jetzt für das Team Rapso Knittelfeld und hat durch ausgezeichnete Erfolge auf sich aufmerksam gemacht.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg gratuliert Lukas Grünwalder zu diesem Karrieresprung wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Offizielle Presseaussendung des ÖLV

0 Kommentare

So

05

Jul

2015

23. Große Bergpreis am 5. Juli 2015

Am 5. Juli 2015 fand der 23. Große Bergpreis des RC Volksbank ARBÖ Deutschlandsberg statt. Bei tropischen Temperaturen von über 32 Grad wurden die 12 km und 450 Höhenmeter bewältigt. Tagesschnellster war Karl-Heinz Gollinger, ASVÖ Radl-Eck Cycling, in der Klasse der Amateure mit ein Zeit von 26:48 Minuten.

 

Gleichzeitig wurde auch die österreichische Bergmeisterschaft für Elite Frauen. 12 Teilnehmerinnen waren am Start. Der Sieg ging an Daniela Pintarelli vor Brigitte Stocker und Karin Pekovits.

3 Kommentare

Di

07

Apr

2015

Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg auf Mallorca

Erich Perkitsch, Gregor Hammer, Herwig Ehrle, Bernhard Pommer und erstmals Steve Muster waren vom 27. März bis 3.April 2015 zum Radfahren auf Mallorca. Wie schon in den letzten Jahren organisierte auch diesmal wieder Herwig Ehrle dieses Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal. 

Bei teils herrlichem und warmen, aber auch bei teils kühlem und windigen Wetter wurden von den Teilnehmer zwischen 900 und 1050 km bei ca. 9300 Höhenmetern zurückgelegt.

0 Kommentare

Sa

06

Dez

2014

Ordentliche Mitgliederversammlung und Jahresabschlussfeier

Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer
Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer

Am 6. Dezember 2014 fand die ordentliche Mitglieder-versammlung des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg mit der Neuwahl des Vereinsvorstandes statt.

Dem bisherigen Vorstand wurde das Vertrauen ausgesprochen und die Vorstandsmitglieder in ihren Funktionen bestätigt.

Der wiedergewählte Obmann bedankte sich für das Vertrauen.

Für 2015 sind wieder Trainingslager auf Gran Canaria, Mallorca und Istrien, eine mehrtägige "Steiermarkrundfahrt", der 24. Große Bergpreis im Juli (mit div. Landesmeister-schaften), eine Fanfahrt zur Tour de France geplant. Natürlich werden die Lizenzfahrer seitens des Vereinsvorstandes wieder bei den Rennen unterstützt.


0 Kommentare

Fr

28

Nov

2014

Steirischer Mastercup: Super Erfolge von Mitgliedern unseres Vereines

Im Jahre 2014 gingen alle steirischen Landesmeisterschaften der Master V Klasse an Mitglieder des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg. Deshalb wurde auch im Cup kräftig abgeräumt:

Egon Koller wurde Cupsieger, Erich Perkitsch erreichte Platz 2.

In der Master IV Klasse belegte Rudolf Koch den 4. Platz

Herzliche Gratulation für diese besonderen Leistungen. Diese Erfolge können nur erreicht werden, wenn man das ganze Jahr erfolgreiche Rennen bestreitet.

0 Kommentare

Mo

24

Nov

2014

Bestellung der Vereinsbekleidung

Ab sofort kann die Vereinsbekleidung (Trikots, Hosen, Handschuhe, Ärmlinge, Beinlinge usw.) bestellt werden.

Es besteht erstmals die Möglichkeit, die Vereinsbekleidung in unserem Online-Shop im Mitgliederbereich zu bestellen. Die Bestellungen werden bei der Firma Radsport Weichberger vorgemerkt.

Natürlich hast du nach wie vor die Möglichkeit, direkt bei der Firma Weichberger deine Bestellung zu deponieren.

 

Im Jänner 2015 erfolgt dann die Sammelbestellung.

 

Unser aktuelles Outfit: 

Zum Online-Shop

 

So

26

Okt

2014

Herbstwanderung am Nationalfeiertag

Im Rahmen des Nationalfeiertages trafen sich Mitglieder des RC VB Deutschlandsberg beim Gasthof "Koralmblick", Kiegerl Ella, zur alljährlichen Herbstwanderung.

Um 9.00 Uhr wurde die acht Kilometer lange Strecke, gespickt mit zwei Labestationen in Angriff genommen. Bei der ersten Labestation - beim Försterhaus Lichtenstein - wurden hausgemachte Schmankerln serviert.

Ziel war wieder beim Gasthof "Koralmblick", wo nach einem gemeinsamen Mittagessen der Nachmittag gemütlich ausklang.

0 Kommentare

Sa

11

Okt

2014

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg

Bei prächtigem Herbstwetter fand am 11.10.2014 die Herbstausfahrt nach Ptui, Slowenien, statt. Zehn Mitglieder nahmen daran teil und bewältigen die insgesamt 215 Kilometer in ca. 7:15 Stunden. Die Strecke führte über Leibnitz, Mureck, Lenart, Ptui, Maribor, Leutschach, Gamlitz, St. Nikolai zurück nach Deutschlandsberg.

2 Kommentare

Sa

27

Sep

2014

Renate Kleindienst und Josef Macher haben geheiratet

Renate Kleindienst und unser langjähriges Mitglied Josef (Elis) Macher haben geheiratet. Sie gaben sich am 27.09.2014 in der Wolfgangikirche und anschließend im Standesamt Deutschlandsberg das Jawort. Auf dem Weg zur Wolfgangikirche haben Geschwister und Freunde des Brautpaares sowie die Naturfreunde Deutschlandsberg, Sektion Schi, abgesperrt. Nach der stimmungsvollen Trauung haben die beiden die Gäste bei prächtigem Wetter auf dem idyllischen Platz vor der Kirche zum Umtrunk und zur Jause eingeladen.

Auch der ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg gratuliert dem Brautpaar herzlich und wünscht alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

1 Kommentare

So

14

Sep

2014

Gesamtsieg für Egon Koller und Michael Klug beim AUTO EISNER Cup 2014

Bei spätherbstlichen Temperaturen und leichtem Regen ging am Sonntag den 14. September im Rahmen des 10. AUTO EISNER Cups die vierte und letzte Etappe in Form eines hügeligen Einzelzeitfahrens über die Bühne. Die drei Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg mussten in St. Georgen im Lavanttal den 11,2 km langen Kurs im Alleingang in schnellstmöglichster Zeit bezwingen.

 

Ungeachtet, dessen, dass zwei Spitzenfahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg ausfielen und das Wetter der Mannschaftsmoral mächtig zusetzte, konnte der Gesamtführende Michael Klug und sein Vereinskollege Egon Koller gewohnt ihre Stärken auf der Straße ausspielen und ihre direkten Konkurrenten abhängen und den Gesamtsieg in der Wertung Männer I und Männer IX einfahren. Rudolf Koch und Johann Hauk sicherten sich durch sehr konstante Leistungen den zweiten und vierten Gesamtplatz in den jeweiligen Einzelwertungen.

 

Überdies gab es weitere hervorragende Tagesplatzierungen. Egon Koller belegte den ausgezeichneten ersten Platz seiner Altersklasse, Rudolf Koch den Zweiten,und Michael Klug den dritten Platz. Johann Hauk sicherte sich den fünften Platz.

 

Ein spannendes und kräftezehrendes Wochenende konnte sturzfrei und mit hervorragenden Ergebnissen für die Radsportler des RC Volksbank Deutschlandsberg beendet werden!

2 Kommentare

So

07

Sep

2014

9. Drahteisel 6/12/24h Radtrophy

Ein extremes Radsportwochenende der Superlative gab es im steirischen Hitzendorf bei Graz am 6. und 7. Sepember 2014.

Am Freitag gab es einem Einstimmung- und Motivationsvortrag von Thomas Jaklitsch über den Weg von Christoph Strasser zum Rekord beim Race Across America.In der Nacht auf Samstag kam der Starkregen. Samstag früh musste Wasser abgepumpt und die Strecke gereinigt werden. Um 10.30 Uhr konnte das Extremradsportevent gestartet werden.

Insgesamt 250 Radsportler aus verschiedenen Nationen nahmen daran teil. Auf einem 3,85 km mit 30 Höhenmetern kurzen Rundkurs um die Kirschenallee standen Rennentscheidungen im 6, 12 oder 24 Stunden, entweder Solo oder im Team an.

Vom ARBÖ Radclub Deutschlandsberg nahm Rainer Lesky, der heuer ja auch schon das 24 Sundenrennen von Kainbach bestritten hat, am 12 Stunden Solo-Wettberwerb teil und belegte mit 373,85 und 3552 Höhenmetern bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 31.1 km/h den ausgezeichneten dritten Rang.

1 Kommentare

Mo

26

Jun

2017

25. Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg am 25.06.2017

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017 fand zum 25. Mal der  Bergpreis des RC-VB Deutschlandsberg statt.

Die 76 RadrennfahrerInnen wurden in 10 Kategorien und 9 Rennen auf die Strecke mit 12 km und 510 hm geschickt.

Es wurden die steirischen Landesmeister in den Kategorien U17, Junioren und Master weiblich ausgetragen.

Beim Start war es noch trocken, aber bald begann es zu schütten.

Deshalb fand die Preisverleihung in der VS-Freiland statt. 

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und Dank an alles Athleten, Funktionäre, Behörden und freiwilligen Helfer, die so eine Veranstaltung erst möglich machen.

Ergebnisse 25. Bergpreis am 25. Juni 2017
25_Bergpreis_RC_VB_Deutschlandsberg_komp
Adobe Acrobat Dokument 106.8 KB

Mo

10

Apr

2017

Trainingslager des RSC VB Deutschlandsberg auf Mallorca 2017

Auch dieses Mal  organisierte Bernhard Pommer das Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal in Palma de Mallorca. Nach vielem Hin und Her ob der Flug von Graz oder doch von Wien aus geflogen werden kann, entschied man sich für die sichere Variante ab Wien nach Mallorca zu fliegen. 4 Teilnehmer, Erich Perkitsch, Anton Reiterer, Gregor Hammer und Bernhard Pommer nahmen heuer vom 31.03.2017 bis 7.04.2017 am Trainingslager teil. Da der Abflug von Wien bereits um 5.00 Uhr in der Früh erfolgte, musste bereits um Mittenacht mit dem Privatauto und dem Chauffeur Anton Reiterer nach Wien aufgebrochen werden. Durch den frühen Flug war man bereits um 7.15 Uhr am Flughafen auf Palma. Die Koffer kamen zeitgleich mit uns am Band an und auch der Transferbus wartete direkt bei unserem Ausgang. Im Hotel  angekommen wurden wir vom Hotel auf das Frühstück eingeladen, was für uns sehr gut war, da wir ja noch eine vernünftige Runde fahren wollten. Anschließend holten wir unsere vorbestellten Carbon Fahrräder ab und bereits um 11.00 Uhr starteten wir unsere erste Runde wie üblich entlang der Südküste nach Felanitx und zurück über Llucmajor nach Palma. Am Ende des Tages standen 125 km bei 660hm am Computer. Am 2.Tag war das Ziel die Insel bis Pollenca zu durchqueren und zurück über den Berg LLuc -Inca, Santa Maria wieder nach S'Arenal. Nach knapp 6h Fahrzeit hatten wir 156 km mit 1550 hm absolviert. Der Plan für Sonntag war wieder in die Berge zu fahren, leider stauten sich hier dichte Wolken sodass wir unsere Route änderten und Richtung Osten ins Landesinnere fuhren wo der Himmel fast wolkenlos war. Unterwegs erklommen wir auch noch den San Salvador mit knapp über 500m bevor es wieder zurück nach Hause ging. Auch diesmal hatten wir 156km mit 1200hm absolviert. Erich Perkitsch ließ den Berg aus und fuhr eine etwas kürzere Runde mit ca. 100km. Auch am 4. Tag mussten wir unsere geplante Route ändern, da auch diesmal wieder die Wolken in den Bergen hingen. So versuchten wir eine neue Runde über Esporles nach Andratx, weiter nach Paguera und wieder zurück. Da sich die Wolken bis Mittag überall auflösten hatten wir einen Traumtag mit herrlichen Aussichten auf schöne Buchten. Am Abend hatten wir wieder 125km mit 1520hm am Computer. Da die Wetterprognose für den Dienstag ausgezeichnet war (ca. 23°C) wurde beschlossen die Königsetappe über den Soller, weiter nach Deia, Valdemossa  zu fahren. Dort teilte sich die Gruppe. Gregor Hammer, Toni Reiterer und Bernhard Pommer fuhren weiter Richtung Westen nach Andraitx während Erich Perkitsch eine einfachere Strecke nach Hause wählte. Da die Strecke ja schon vom Vorjahr bekannt war konnte man ein gleichmäßiges Tempo fahren und dabei das wunderbare Panorama entlang der Küste genießen. Nach knapp 6h40 Fahrzeit wurden 152km bei fast 2500hm zurückgelegt. Am 6. Tag war geplant eine etwas leichtere Strecke  zu absolvieren. Erich erholte sich von den Strapazen der letzten Tage und setzte einen Tag aus. Unser Ziel war diesmal Can Picafort an der Ostküste. Da wir unterwegs wieder einmal bei dem Berg "Randa" vorbeifuhren, entschlossen wir uns diesen kurzfristig zu erklimmen bevor es weiter nach Petra und Santa Magalida ging. Auf der Rückfahrt über Sa Pobla, Sineu und Algaida sahen wir bereits dunkle Wolken am Himmel über den Randa aufziehen. Nach einer kurzen Pause beschlossen wir die schnellstmögliche Strecke nach Hause zu wählen. Es schaute auch danach aus das wir trocken durchkommen würden, doch dann fielen die ersten großen Regentropfen und gleich danach spürten wir die ersten Hagelkörner am Kopf und den Beinen. Zum Glück kamen wir bald zu einer großen Unterführung wo wir eine halbe Stunden den Regenguss abwarteten. Als wir dann weiterfuhren sahen wir wie knapp das war denn bereits 1km weiter war die Straße wieder trocken. Zu Hause  konnten wir am Computer wieder 157km mit 1265hm ablesen. Auch am letzten Tag standen wieder Berge am Programm. Wir wählten eine Strecke über Sa Cabaneta , Alaro, Lloseta nach Selva die neben dem starken Gegenwind aber auch sehr viele hm aufzuweisen  hatte. Das Ziel war über LLuc , Escora auf den Calobra zu fahren,der mit knapp 700m der höchste Berg des diesjährigen Trainingsaufenthaltes war. Zurück ging es wieder diesmal mit sehr guten Windbedingungen nach Inca, Algaida, Llucmajor nach S'Arenal. Mit einer Distanz von 148km und 1856hm überboten wir die 1000km Marke und schafften dabei auch 10500hm in dieser Woche. Nach einem wohl verdienten Abschluss Bier an der Promenade nach dieser unfallfreien Woche, konnten wir am nächsten Tag zufrieden die Heimreise antreten, wobei  uns Toni mit dem Auto auch sicher zu Hause ablieferte. Nach dieser sehr erfolgreichen Trainingswoche hoffen wir auch nächstes Jahr wieder auf eine Wiederholung. Schön wäre, wenn sich noch der eine oder andere unser Radler Kollegen anschließen würde.

0 Kommentare

So

03

Jul

2016

24. Große Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg

Das traditionale Bergrennen des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg fand am Sonntag, dem 3. Juli 2016 bei leichtem Regen statt. 

 

Start war beim Unimarkt am Kreisverkehr Hinterleitenstraße.

Die einer LM Berg würdige Strecke ist zwölf Kilometer lang und führt über Wildbach in Richtung Hebalm zum Zielort Freiland. Der Höhenunterschied beträgt ca. 470 Meter.

 

Folgende Altersklassen starteten: U17, Junioren, Amateure, Sport und alle Masterklassen sowie die Elite Frauen. Diese Klasse zählte auch als Cuprennen. Für U17 und Junioren  war dieses Bergrennen zugleich die Landesmeisterschaft, daher waren mehr als 80 Starter/innen genannt.

Die Rennen verliefen unfallfrei und auf sportlich hohem Niveau..

Die Siegerehrung fand in Zielnähe beim Freiländerwirt statt, die wie immer Sprecher „Petzi“ moderierte. Der Ortsteilbürgermeister  Gerhard Reinisch führte die Siegerehrung durch.

 

Die Preise wurden von Gerhard Reinisch, LRV Repräsentant Franz Kleinhappl und vom Obmann des Veranstalters Hermann Harter übergeben.

 

Auch die Fahrer vom RC-VB-Deutschlandsberg nahmen die Strecke in Angriff und erreichten auch Spitzenplatzierungen.

 

Rudolf Koch erreichte Platz 3 in der Master V Klasse. bei den Hobbyfahern erreichte Jos Janssen den 4.. Platz und Erich Perkitsch Platz 5.

 

0 Kommentare

So

29

Mai

2016

Erfolgreicher Saisonstart für den RC VB Deutschlandsberg

Landesmeisterschaften Kriterium: 

Bei den heuer mit Ende April sehr früh angesetzten Landesmeisterschaften im Kriterium konnte sich Rudolf Koch als Sieger feiern lassen.

 

Auto-Eisner Cup:

Beim ersten Bewerb des Auto-Eisner Cup holte sich Rudolf Koch am 15. Mai 2016 den Klassensieg.

Weiters konnte Michael Klug den dritten Klassenrang erreichen.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg bestreitet diesen vier Rennen übergreifenden Cup auch in der Mannschaftswertung.

 

0 Kommentare

Mi

25

Mai

2016

Rad Reise zum Giro

Vom 19. bis 25. Mai 2016 unternahmen Hans Hauk, Sepp Berger, Gregor Hammer und Rudi Koch eine Radreise nach Tramin in Südtirol.

Bei großteils herrlichem Wetter wurden die Cembrarunde, der Pordoi-Pass, das Sella-Joch, das Grödner-Joch sowie der Mendelpass bewältigt. 

"Nebenbei" nutzten sie die Gelegenheit, an drei Tagen die Radprofis beim Giro zu beobachten.

Nähere Reisedetails im Mitgliederbereich....

0 Kommentare

Fr

08

Apr

2016

Trainingslager auf Mallorca - Einrollen für die neue Radsaison

Nachdem bereits im Jänner einige Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg  ein Trainingslager auf Gran Canaria durchgeführt haben, nahmen nun vom 1. bis 8. April 2016 sechs Personen am traditionellen Trainingslager auf Mallorca teil.

Bei teils regnerischem, windigem aber auch herrlichem Radlwetter wurden am sechs Tagen ca. 700 bis 800 Kilometer bei beachtlichen 7.900 Höhenmetern zurückgelegt.

Die Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg sind somit bereits bestens für die neue Radsaison vorbereitet.

....zum ausführlichen Reisebericht im Mitgliederbereich.

 

0 Kommentare

So

18

Okt

2015

Radfernfahrt Genua - Barcelona

Vom 7. bis 14. Oktober 2015 unternahmen Lukas und Klaus Grünwalder, Wolfgang Szapas, Josef Macher, Günter Wieser und Karl Garber, alle Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg, eine Radfernfahrt von Genua nach Barcelona. Die Radfahrer legten dabei eine Strecke von ca. 1.100 km zurück. Die Strecke führte entlang der Côte d’Azur über Südfrankreich zur Costa Brava nach Spanien.

Bekannte Städte wie Monte Carlo, Nizza, Cannes, Saint Tropez, Hyeres, Toulon, Marseille, Arles, Montpellier, Narbonne waren Ziele der Fernfahrt. Ein Highlight folgte dem anderen.

Eva Grünwalder und Edith Garber begleiteten die Radfahrer mit einem Kleinbus.

Am 14. Oktober 2015 erreichte die Gruppe wohlbehalten Barcelona, wo sie von Eva und Edith vor dem Hotel mit Sekt empfangen wurden.

0 Kommentare

Sa

19

Sep

2015

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandserg

Am Samstag, dem 19.09.2016, fand die diesjährige Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg statt. 14 Mitglieder bewältigten bei prächtigem Radlwetter die Strecke über Arnfels, Langegg nach Maribor, wo sich die Radfahrer bei Mehlspeise und Kaffee am Hauptplatz labten. Gestärkt ging es dann über Gaj, Langegg, St. Martin wieder zurück nach Deutschlandsberg.

0 Kommentare

So

23

Aug

2015

Weltradsportwoche in Hartberg

auch die Mannschaft des RC Volksbank Deutschlandsberg war dabei

Mehr als 1.000 Radsportler-innen aus über 30 Nationen nahmen vom 14. bis 21. August an den verschiedenen Rennen im Rahmen der Hartberger Welt-Radsportwoche teil.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg ging heuer mit den 4 Fahrern Egon Koller, Erich Perkitsch, Rudolf Koch und Hermann Harter an den Start.

Es gab neben den Prolog ein Einzelzeitfahren, ein Kriterium, einen Bergsprint, ein Rundstrecken-

rennen, sowie 3 Straßenrennen.

Hervorzuheben sind zwei dritte Plätze durch Erich Perkitsch.

Aber auch die anderen Fahrer waren in den Preisrängen vertreten. Die Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg werden 2016 bestimmt wieder die Weltradsportwoche besuchen in Angriff nehmen und

hoffen bei diesen und bei anderen Veranstaltungen auf zusätzliche neue Mitglieder um das Team zu verstärken.

Unsere Homepage gibt Auskunft unter www.radclub-dl.at

Egon Koller wurde auch auf der Straße steirischer Vizemeister.  Gratulation 

10 Kommentare

Sa

01

Aug

2015

Lukas Grünwalder fährt ab August bei Felbermayr Simplon Wels

Der Deutschlandsberger und Mitglied unseres Vereines Lukas Grünwalder fährt ab August 2015 beim Continentalteam Felbermayr Simplon Wels.

Lukas Grünwalder fuhr bis jetzt für das Team Rapso Knittelfeld und hat durch ausgezeichnete Erfolge auf sich aufmerksam gemacht.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg gratuliert Lukas Grünwalder zu diesem Karrieresprung wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Offizielle Presseaussendung des ÖLV

0 Kommentare

So

05

Jul

2015

23. Große Bergpreis am 5. Juli 2015

Am 5. Juli 2015 fand der 23. Große Bergpreis des RC Volksbank ARBÖ Deutschlandsberg statt. Bei tropischen Temperaturen von über 32 Grad wurden die 12 km und 450 Höhenmeter bewältigt. Tagesschnellster war Karl-Heinz Gollinger, ASVÖ Radl-Eck Cycling, in der Klasse der Amateure mit ein Zeit von 26:48 Minuten.

 

Gleichzeitig wurde auch die österreichische Bergmeisterschaft für Elite Frauen. 12 Teilnehmerinnen waren am Start. Der Sieg ging an Daniela Pintarelli vor Brigitte Stocker und Karin Pekovits.

3 Kommentare

Di

07

Apr

2015

Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg auf Mallorca

Erich Perkitsch, Gregor Hammer, Herwig Ehrle, Bernhard Pommer und erstmals Steve Muster waren vom 27. März bis 3.April 2015 zum Radfahren auf Mallorca. Wie schon in den letzten Jahren organisierte auch diesmal wieder Herwig Ehrle dieses Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal. 

Bei teils herrlichem und warmen, aber auch bei teils kühlem und windigen Wetter wurden von den Teilnehmer zwischen 900 und 1050 km bei ca. 9300 Höhenmetern zurückgelegt.

0 Kommentare

Sa

06

Dez

2014

Ordentliche Mitgliederversammlung und Jahresabschlussfeier

Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer
Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer

Am 6. Dezember 2014 fand die ordentliche Mitglieder-versammlung des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg mit der Neuwahl des Vereinsvorstandes statt.

Dem bisherigen Vorstand wurde das Vertrauen ausgesprochen und die Vorstandsmitglieder in ihren Funktionen bestätigt.

Der wiedergewählte Obmann bedankte sich für das Vertrauen.

Für 2015 sind wieder Trainingslager auf Gran Canaria, Mallorca und Istrien, eine mehrtägige "Steiermarkrundfahrt", der 24. Große Bergpreis im Juli (mit div. Landesmeister-schaften), eine Fanfahrt zur Tour de France geplant. Natürlich werden die Lizenzfahrer seitens des Vereinsvorstandes wieder bei den Rennen unterstützt.


0 Kommentare

Fr

28

Nov

2014

Steirischer Mastercup: Super Erfolge von Mitgliedern unseres Vereines

Im Jahre 2014 gingen alle steirischen Landesmeisterschaften der Master V Klasse an Mitglieder des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg. Deshalb wurde auch im Cup kräftig abgeräumt:

Egon Koller wurde Cupsieger, Erich Perkitsch erreichte Platz 2.

In der Master IV Klasse belegte Rudolf Koch den 4. Platz

Herzliche Gratulation für diese besonderen Leistungen. Diese Erfolge können nur erreicht werden, wenn man das ganze Jahr erfolgreiche Rennen bestreitet.

0 Kommentare

Mo

24

Nov

2014

Bestellung der Vereinsbekleidung

Ab sofort kann die Vereinsbekleidung (Trikots, Hosen, Handschuhe, Ärmlinge, Beinlinge usw.) bestellt werden.

Es besteht erstmals die Möglichkeit, die Vereinsbekleidung in unserem Online-Shop im Mitgliederbereich zu bestellen. Die Bestellungen werden bei der Firma Radsport Weichberger vorgemerkt.

Natürlich hast du nach wie vor die Möglichkeit, direkt bei der Firma Weichberger deine Bestellung zu deponieren.

 

Im Jänner 2015 erfolgt dann die Sammelbestellung.

 

Unser aktuelles Outfit: 

Zum Online-Shop

 

So

26

Okt

2014

Herbstwanderung am Nationalfeiertag

Im Rahmen des Nationalfeiertages trafen sich Mitglieder des RC VB Deutschlandsberg beim Gasthof "Koralmblick", Kiegerl Ella, zur alljährlichen Herbstwanderung.

Um 9.00 Uhr wurde die acht Kilometer lange Strecke, gespickt mit zwei Labestationen in Angriff genommen. Bei der ersten Labestation - beim Försterhaus Lichtenstein - wurden hausgemachte Schmankerln serviert.

Ziel war wieder beim Gasthof "Koralmblick", wo nach einem gemeinsamen Mittagessen der Nachmittag gemütlich ausklang.

0 Kommentare

Sa

11

Okt

2014

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg

Bei prächtigem Herbstwetter fand am 11.10.2014 die Herbstausfahrt nach Ptui, Slowenien, statt. Zehn Mitglieder nahmen daran teil und bewältigen die insgesamt 215 Kilometer in ca. 7:15 Stunden. Die Strecke führte über Leibnitz, Mureck, Lenart, Ptui, Maribor, Leutschach, Gamlitz, St. Nikolai zurück nach Deutschlandsberg.

2 Kommentare

Sa

27

Sep

2014

Renate Kleindienst und Josef Macher haben geheiratet

Renate Kleindienst und unser langjähriges Mitglied Josef (Elis) Macher haben geheiratet. Sie gaben sich am 27.09.2014 in der Wolfgangikirche und anschließend im Standesamt Deutschlandsberg das Jawort. Auf dem Weg zur Wolfgangikirche haben Geschwister und Freunde des Brautpaares sowie die Naturfreunde Deutschlandsberg, Sektion Schi, abgesperrt. Nach der stimmungsvollen Trauung haben die beiden die Gäste bei prächtigem Wetter auf dem idyllischen Platz vor der Kirche zum Umtrunk und zur Jause eingeladen.

Auch der ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg gratuliert dem Brautpaar herzlich und wünscht alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

1 Kommentare

So

14

Sep

2014

Gesamtsieg für Egon Koller und Michael Klug beim AUTO EISNER Cup 2014

Bei spätherbstlichen Temperaturen und leichtem Regen ging am Sonntag den 14. September im Rahmen des 10. AUTO EISNER Cups die vierte und letzte Etappe in Form eines hügeligen Einzelzeitfahrens über die Bühne. Die drei Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg mussten in St. Georgen im Lavanttal den 11,2 km langen Kurs im Alleingang in schnellstmöglichster Zeit bezwingen.

 

Ungeachtet, dessen, dass zwei Spitzenfahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg ausfielen und das Wetter der Mannschaftsmoral mächtig zusetzte, konnte der Gesamtführende Michael Klug und sein Vereinskollege Egon Koller gewohnt ihre Stärken auf der Straße ausspielen und ihre direkten Konkurrenten abhängen und den Gesamtsieg in der Wertung Männer I und Männer IX einfahren. Rudolf Koch und Johann Hauk sicherten sich durch sehr konstante Leistungen den zweiten und vierten Gesamtplatz in den jeweiligen Einzelwertungen.

 

Überdies gab es weitere hervorragende Tagesplatzierungen. Egon Koller belegte den ausgezeichneten ersten Platz seiner Altersklasse, Rudolf Koch den Zweiten,und Michael Klug den dritten Platz. Johann Hauk sicherte sich den fünften Platz.

 

Ein spannendes und kräftezehrendes Wochenende konnte sturzfrei und mit hervorragenden Ergebnissen für die Radsportler des RC Volksbank Deutschlandsberg beendet werden!

2 Kommentare

So

07

Sep

2014

9. Drahteisel 6/12/24h Radtrophy

Ein extremes Radsportwochenende der Superlative gab es im steirischen Hitzendorf bei Graz am 6. und 7. Sepember 2014.

Am Freitag gab es einem Einstimmung- und Motivationsvortrag von Thomas Jaklitsch über den Weg von Christoph Strasser zum Rekord beim Race Across America.In der Nacht auf Samstag kam der Starkregen. Samstag früh musste Wasser abgepumpt und die Strecke gereinigt werden. Um 10.30 Uhr konnte das Extremradsportevent gestartet werden.

Insgesamt 250 Radsportler aus verschiedenen Nationen nahmen daran teil. Auf einem 3,85 km mit 30 Höhenmetern kurzen Rundkurs um die Kirschenallee standen Rennentscheidungen im 6, 12 oder 24 Stunden, entweder Solo oder im Team an.

Vom ARBÖ Radclub Deutschlandsberg nahm Rainer Lesky, der heuer ja auch schon das 24 Sundenrennen von Kainbach bestritten hat, am 12 Stunden Solo-Wettberwerb teil und belegte mit 373,85 und 3552 Höhenmetern bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 31.1 km/h den ausgezeichneten dritten Rang.

1 Kommentare

Mo

26

Jun

2017

25. Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg am 25.06.2017

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017 fand zum 25. Mal der  Bergpreis des RC-VB Deutschlandsberg statt.

Die 76 RadrennfahrerInnen wurden in 10 Kategorien und 9 Rennen auf die Strecke mit 12 km und 510 hm geschickt.

Es wurden die steirischen Landesmeister in den Kategorien U17, Junioren und Master weiblich ausgetragen.

Beim Start war es noch trocken, aber bald begann es zu schütten.

Deshalb fand die Preisverleihung in der VS-Freiland statt. 

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und Dank an alles Athleten, Funktionäre, Behörden und freiwilligen Helfer, die so eine Veranstaltung erst möglich machen.

Ergebnisse 25. Bergpreis am 25. Juni 2017
25_Bergpreis_RC_VB_Deutschlandsberg_komp
Adobe Acrobat Dokument 106.8 KB

Mo

10

Apr

2017

Trainingslager des RSC VB Deutschlandsberg auf Mallorca 2017

Auch dieses Mal  organisierte Bernhard Pommer das Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal in Palma de Mallorca. Nach vielem Hin und Her ob der Flug von Graz oder doch von Wien aus geflogen werden kann, entschied man sich für die sichere Variante ab Wien nach Mallorca zu fliegen. 4 Teilnehmer, Erich Perkitsch, Anton Reiterer, Gregor Hammer und Bernhard Pommer nahmen heuer vom 31.03.2017 bis 7.04.2017 am Trainingslager teil. Da der Abflug von Wien bereits um 5.00 Uhr in der Früh erfolgte, musste bereits um Mittenacht mit dem Privatauto und dem Chauffeur Anton Reiterer nach Wien aufgebrochen werden. Durch den frühen Flug war man bereits um 7.15 Uhr am Flughafen auf Palma. Die Koffer kamen zeitgleich mit uns am Band an und auch der Transferbus wartete direkt bei unserem Ausgang. Im Hotel  angekommen wurden wir vom Hotel auf das Frühstück eingeladen, was für uns sehr gut war, da wir ja noch eine vernünftige Runde fahren wollten. Anschließend holten wir unsere vorbestellten Carbon Fahrräder ab und bereits um 11.00 Uhr starteten wir unsere erste Runde wie üblich entlang der Südküste nach Felanitx und zurück über Llucmajor nach Palma. Am Ende des Tages standen 125 km bei 660hm am Computer. Am 2.Tag war das Ziel die Insel bis Pollenca zu durchqueren und zurück über den Berg LLuc -Inca, Santa Maria wieder nach S'Arenal. Nach knapp 6h Fahrzeit hatten wir 156 km mit 1550 hm absolviert. Der Plan für Sonntag war wieder in die Berge zu fahren, leider stauten sich hier dichte Wolken sodass wir unsere Route änderten und Richtung Osten ins Landesinnere fuhren wo der Himmel fast wolkenlos war. Unterwegs erklommen wir auch noch den San Salvador mit knapp über 500m bevor es wieder zurück nach Hause ging. Auch diesmal hatten wir 156km mit 1200hm absolviert. Erich Perkitsch ließ den Berg aus und fuhr eine etwas kürzere Runde mit ca. 100km. Auch am 4. Tag mussten wir unsere geplante Route ändern, da auch diesmal wieder die Wolken in den Bergen hingen. So versuchten wir eine neue Runde über Esporles nach Andratx, weiter nach Paguera und wieder zurück. Da sich die Wolken bis Mittag überall auflösten hatten wir einen Traumtag mit herrlichen Aussichten auf schöne Buchten. Am Abend hatten wir wieder 125km mit 1520hm am Computer. Da die Wetterprognose für den Dienstag ausgezeichnet war (ca. 23°C) wurde beschlossen die Königsetappe über den Soller, weiter nach Deia, Valdemossa  zu fahren. Dort teilte sich die Gruppe. Gregor Hammer, Toni Reiterer und Bernhard Pommer fuhren weiter Richtung Westen nach Andraitx während Erich Perkitsch eine einfachere Strecke nach Hause wählte. Da die Strecke ja schon vom Vorjahr bekannt war konnte man ein gleichmäßiges Tempo fahren und dabei das wunderbare Panorama entlang der Küste genießen. Nach knapp 6h40 Fahrzeit wurden 152km bei fast 2500hm zurückgelegt. Am 6. Tag war geplant eine etwas leichtere Strecke  zu absolvieren. Erich erholte sich von den Strapazen der letzten Tage und setzte einen Tag aus. Unser Ziel war diesmal Can Picafort an der Ostküste. Da wir unterwegs wieder einmal bei dem Berg "Randa" vorbeifuhren, entschlossen wir uns diesen kurzfristig zu erklimmen bevor es weiter nach Petra und Santa Magalida ging. Auf der Rückfahrt über Sa Pobla, Sineu und Algaida sahen wir bereits dunkle Wolken am Himmel über den Randa aufziehen. Nach einer kurzen Pause beschlossen wir die schnellstmögliche Strecke nach Hause zu wählen. Es schaute auch danach aus das wir trocken durchkommen würden, doch dann fielen die ersten großen Regentropfen und gleich danach spürten wir die ersten Hagelkörner am Kopf und den Beinen. Zum Glück kamen wir bald zu einer großen Unterführung wo wir eine halbe Stunden den Regenguss abwarteten. Als wir dann weiterfuhren sahen wir wie knapp das war denn bereits 1km weiter war die Straße wieder trocken. Zu Hause  konnten wir am Computer wieder 157km mit 1265hm ablesen. Auch am letzten Tag standen wieder Berge am Programm. Wir wählten eine Strecke über Sa Cabaneta , Alaro, Lloseta nach Selva die neben dem starken Gegenwind aber auch sehr viele hm aufzuweisen  hatte. Das Ziel war über LLuc , Escora auf den Calobra zu fahren,der mit knapp 700m der höchste Berg des diesjährigen Trainingsaufenthaltes war. Zurück ging es wieder diesmal mit sehr guten Windbedingungen nach Inca, Algaida, Llucmajor nach S'Arenal. Mit einer Distanz von 148km und 1856hm überboten wir die 1000km Marke und schafften dabei auch 10500hm in dieser Woche. Nach einem wohl verdienten Abschluss Bier an der Promenade nach dieser unfallfreien Woche, konnten wir am nächsten Tag zufrieden die Heimreise antreten, wobei  uns Toni mit dem Auto auch sicher zu Hause ablieferte. Nach dieser sehr erfolgreichen Trainingswoche hoffen wir auch nächstes Jahr wieder auf eine Wiederholung. Schön wäre, wenn sich noch der eine oder andere unser Radler Kollegen anschließen würde.

0 Kommentare

So

03

Jul

2016

24. Große Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg

Das traditionale Bergrennen des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg fand am Sonntag, dem 3. Juli 2016 bei leichtem Regen statt. 

 

Start war beim Unimarkt am Kreisverkehr Hinterleitenstraße.

Die einer LM Berg würdige Strecke ist zwölf Kilometer lang und führt über Wildbach in Richtung Hebalm zum Zielort Freiland. Der Höhenunterschied beträgt ca. 470 Meter.

 

Folgende Altersklassen starteten: U17, Junioren, Amateure, Sport und alle Masterklassen sowie die Elite Frauen. Diese Klasse zählte auch als Cuprennen. Für U17 und Junioren  war dieses Bergrennen zugleich die Landesmeisterschaft, daher waren mehr als 80 Starter/innen genannt.

Die Rennen verliefen unfallfrei und auf sportlich hohem Niveau..

Die Siegerehrung fand in Zielnähe beim Freiländerwirt statt, die wie immer Sprecher „Petzi“ moderierte. Der Ortsteilbürgermeister  Gerhard Reinisch führte die Siegerehrung durch.

 

Die Preise wurden von Gerhard Reinisch, LRV Repräsentant Franz Kleinhappl und vom Obmann des Veranstalters Hermann Harter übergeben.

 

Auch die Fahrer vom RC-VB-Deutschlandsberg nahmen die Strecke in Angriff und erreichten auch Spitzenplatzierungen.

 

Rudolf Koch erreichte Platz 3 in der Master V Klasse. bei den Hobbyfahern erreichte Jos Janssen den 4.. Platz und Erich Perkitsch Platz 5.

 

0 Kommentare

So

29

Mai

2016

Erfolgreicher Saisonstart für den RC VB Deutschlandsberg

Landesmeisterschaften Kriterium: 

Bei den heuer mit Ende April sehr früh angesetzten Landesmeisterschaften im Kriterium konnte sich Rudolf Koch als Sieger feiern lassen.

 

Auto-Eisner Cup:

Beim ersten Bewerb des Auto-Eisner Cup holte sich Rudolf Koch am 15. Mai 2016 den Klassensieg.

Weiters konnte Michael Klug den dritten Klassenrang erreichen.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg bestreitet diesen vier Rennen übergreifenden Cup auch in der Mannschaftswertung.

 

0 Kommentare

Mi

25

Mai

2016

Rad Reise zum Giro

Vom 19. bis 25. Mai 2016 unternahmen Hans Hauk, Sepp Berger, Gregor Hammer und Rudi Koch eine Radreise nach Tramin in Südtirol.

Bei großteils herrlichem Wetter wurden die Cembrarunde, der Pordoi-Pass, das Sella-Joch, das Grödner-Joch sowie der Mendelpass bewältigt. 

"Nebenbei" nutzten sie die Gelegenheit, an drei Tagen die Radprofis beim Giro zu beobachten.

Nähere Reisedetails im Mitgliederbereich....

0 Kommentare

Fr

08

Apr

2016

Trainingslager auf Mallorca - Einrollen für die neue Radsaison

Nachdem bereits im Jänner einige Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg  ein Trainingslager auf Gran Canaria durchgeführt haben, nahmen nun vom 1. bis 8. April 2016 sechs Personen am traditionellen Trainingslager auf Mallorca teil.

Bei teils regnerischem, windigem aber auch herrlichem Radlwetter wurden am sechs Tagen ca. 700 bis 800 Kilometer bei beachtlichen 7.900 Höhenmetern zurückgelegt.

Die Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg sind somit bereits bestens für die neue Radsaison vorbereitet.

....zum ausführlichen Reisebericht im Mitgliederbereich.

 

0 Kommentare

So

18

Okt

2015

Radfernfahrt Genua - Barcelona

Vom 7. bis 14. Oktober 2015 unternahmen Lukas und Klaus Grünwalder, Wolfgang Szapas, Josef Macher, Günter Wieser und Karl Garber, alle Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg, eine Radfernfahrt von Genua nach Barcelona. Die Radfahrer legten dabei eine Strecke von ca. 1.100 km zurück. Die Strecke führte entlang der Côte d’Azur über Südfrankreich zur Costa Brava nach Spanien.

Bekannte Städte wie Monte Carlo, Nizza, Cannes, Saint Tropez, Hyeres, Toulon, Marseille, Arles, Montpellier, Narbonne waren Ziele der Fernfahrt. Ein Highlight folgte dem anderen.

Eva Grünwalder und Edith Garber begleiteten die Radfahrer mit einem Kleinbus.

Am 14. Oktober 2015 erreichte die Gruppe wohlbehalten Barcelona, wo sie von Eva und Edith vor dem Hotel mit Sekt empfangen wurden.

0 Kommentare

Sa

19

Sep

2015

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandserg

Am Samstag, dem 19.09.2016, fand die diesjährige Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg statt. 14 Mitglieder bewältigten bei prächtigem Radlwetter die Strecke über Arnfels, Langegg nach Maribor, wo sich die Radfahrer bei Mehlspeise und Kaffee am Hauptplatz labten. Gestärkt ging es dann über Gaj, Langegg, St. Martin wieder zurück nach Deutschlandsberg.

0 Kommentare

So

23

Aug

2015

Weltradsportwoche in Hartberg

auch die Mannschaft des RC Volksbank Deutschlandsberg war dabei

Mehr als 1.000 Radsportler-innen aus über 30 Nationen nahmen vom 14. bis 21. August an den verschiedenen Rennen im Rahmen der Hartberger Welt-Radsportwoche teil.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg ging heuer mit den 4 Fahrern Egon Koller, Erich Perkitsch, Rudolf Koch und Hermann Harter an den Start.

Es gab neben den Prolog ein Einzelzeitfahren, ein Kriterium, einen Bergsprint, ein Rundstrecken-

rennen, sowie 3 Straßenrennen.

Hervorzuheben sind zwei dritte Plätze durch Erich Perkitsch.

Aber auch die anderen Fahrer waren in den Preisrängen vertreten. Die Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg werden 2016 bestimmt wieder die Weltradsportwoche besuchen in Angriff nehmen und

hoffen bei diesen und bei anderen Veranstaltungen auf zusätzliche neue Mitglieder um das Team zu verstärken.

Unsere Homepage gibt Auskunft unter www.radclub-dl.at

Egon Koller wurde auch auf der Straße steirischer Vizemeister.  Gratulation 

10 Kommentare

Sa

01

Aug

2015

Lukas Grünwalder fährt ab August bei Felbermayr Simplon Wels

Der Deutschlandsberger und Mitglied unseres Vereines Lukas Grünwalder fährt ab August 2015 beim Continentalteam Felbermayr Simplon Wels.

Lukas Grünwalder fuhr bis jetzt für das Team Rapso Knittelfeld und hat durch ausgezeichnete Erfolge auf sich aufmerksam gemacht.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg gratuliert Lukas Grünwalder zu diesem Karrieresprung wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Offizielle Presseaussendung des ÖLV

0 Kommentare

So

05

Jul

2015

23. Große Bergpreis am 5. Juli 2015

Am 5. Juli 2015 fand der 23. Große Bergpreis des RC Volksbank ARBÖ Deutschlandsberg statt. Bei tropischen Temperaturen von über 32 Grad wurden die 12 km und 450 Höhenmeter bewältigt. Tagesschnellster war Karl-Heinz Gollinger, ASVÖ Radl-Eck Cycling, in der Klasse der Amateure mit ein Zeit von 26:48 Minuten.

 

Gleichzeitig wurde auch die österreichische Bergmeisterschaft für Elite Frauen. 12 Teilnehmerinnen waren am Start. Der Sieg ging an Daniela Pintarelli vor Brigitte Stocker und Karin Pekovits.

3 Kommentare

Di

07

Apr

2015

Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg auf Mallorca

Erich Perkitsch, Gregor Hammer, Herwig Ehrle, Bernhard Pommer und erstmals Steve Muster waren vom 27. März bis 3.April 2015 zum Radfahren auf Mallorca. Wie schon in den letzten Jahren organisierte auch diesmal wieder Herwig Ehrle dieses Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal. 

Bei teils herrlichem und warmen, aber auch bei teils kühlem und windigen Wetter wurden von den Teilnehmer zwischen 900 und 1050 km bei ca. 9300 Höhenmetern zurückgelegt.

0 Kommentare

Sa

06

Dez

2014

Ordentliche Mitgliederversammlung und Jahresabschlussfeier

Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer
Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer

Am 6. Dezember 2014 fand die ordentliche Mitglieder-versammlung des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg mit der Neuwahl des Vereinsvorstandes statt.

Dem bisherigen Vorstand wurde das Vertrauen ausgesprochen und die Vorstandsmitglieder in ihren Funktionen bestätigt.

Der wiedergewählte Obmann bedankte sich für das Vertrauen.

Für 2015 sind wieder Trainingslager auf Gran Canaria, Mallorca und Istrien, eine mehrtägige "Steiermarkrundfahrt", der 24. Große Bergpreis im Juli (mit div. Landesmeister-schaften), eine Fanfahrt zur Tour de France geplant. Natürlich werden die Lizenzfahrer seitens des Vereinsvorstandes wieder bei den Rennen unterstützt.


0 Kommentare

Fr

28

Nov

2014

Steirischer Mastercup: Super Erfolge von Mitgliedern unseres Vereines

Im Jahre 2014 gingen alle steirischen Landesmeisterschaften der Master V Klasse an Mitglieder des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg. Deshalb wurde auch im Cup kräftig abgeräumt:

Egon Koller wurde Cupsieger, Erich Perkitsch erreichte Platz 2.

In der Master IV Klasse belegte Rudolf Koch den 4. Platz

Herzliche Gratulation für diese besonderen Leistungen. Diese Erfolge können nur erreicht werden, wenn man das ganze Jahr erfolgreiche Rennen bestreitet.

0 Kommentare

Mo

24

Nov

2014

Bestellung der Vereinsbekleidung

Ab sofort kann die Vereinsbekleidung (Trikots, Hosen, Handschuhe, Ärmlinge, Beinlinge usw.) bestellt werden.

Es besteht erstmals die Möglichkeit, die Vereinsbekleidung in unserem Online-Shop im Mitgliederbereich zu bestellen. Die Bestellungen werden bei der Firma Radsport Weichberger vorgemerkt.

Natürlich hast du nach wie vor die Möglichkeit, direkt bei der Firma Weichberger deine Bestellung zu deponieren.

 

Im Jänner 2015 erfolgt dann die Sammelbestellung.

 

Unser aktuelles Outfit: 

Zum Online-Shop

 

So

26

Okt

2014

Herbstwanderung am Nationalfeiertag

Im Rahmen des Nationalfeiertages trafen sich Mitglieder des RC VB Deutschlandsberg beim Gasthof "Koralmblick", Kiegerl Ella, zur alljährlichen Herbstwanderung.

Um 9.00 Uhr wurde die acht Kilometer lange Strecke, gespickt mit zwei Labestationen in Angriff genommen. Bei der ersten Labestation - beim Försterhaus Lichtenstein - wurden hausgemachte Schmankerln serviert.

Ziel war wieder beim Gasthof "Koralmblick", wo nach einem gemeinsamen Mittagessen der Nachmittag gemütlich ausklang.

0 Kommentare

Sa

11

Okt

2014

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg

Bei prächtigem Herbstwetter fand am 11.10.2014 die Herbstausfahrt nach Ptui, Slowenien, statt. Zehn Mitglieder nahmen daran teil und bewältigen die insgesamt 215 Kilometer in ca. 7:15 Stunden. Die Strecke führte über Leibnitz, Mureck, Lenart, Ptui, Maribor, Leutschach, Gamlitz, St. Nikolai zurück nach Deutschlandsberg.

2 Kommentare

Sa

27

Sep

2014

Renate Kleindienst und Josef Macher haben geheiratet

Renate Kleindienst und unser langjähriges Mitglied Josef (Elis) Macher haben geheiratet. Sie gaben sich am 27.09.2014 in der Wolfgangikirche und anschließend im Standesamt Deutschlandsberg das Jawort. Auf dem Weg zur Wolfgangikirche haben Geschwister und Freunde des Brautpaares sowie die Naturfreunde Deutschlandsberg, Sektion Schi, abgesperrt. Nach der stimmungsvollen Trauung haben die beiden die Gäste bei prächtigem Wetter auf dem idyllischen Platz vor der Kirche zum Umtrunk und zur Jause eingeladen.

Auch der ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg gratuliert dem Brautpaar herzlich und wünscht alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

1 Kommentare

So

14

Sep

2014

Gesamtsieg für Egon Koller und Michael Klug beim AUTO EISNER Cup 2014

Bei spätherbstlichen Temperaturen und leichtem Regen ging am Sonntag den 14. September im Rahmen des 10. AUTO EISNER Cups die vierte und letzte Etappe in Form eines hügeligen Einzelzeitfahrens über die Bühne. Die drei Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg mussten in St. Georgen im Lavanttal den 11,2 km langen Kurs im Alleingang in schnellstmöglichster Zeit bezwingen.

 

Ungeachtet, dessen, dass zwei Spitzenfahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg ausfielen und das Wetter der Mannschaftsmoral mächtig zusetzte, konnte der Gesamtführende Michael Klug und sein Vereinskollege Egon Koller gewohnt ihre Stärken auf der Straße ausspielen und ihre direkten Konkurrenten abhängen und den Gesamtsieg in der Wertung Männer I und Männer IX einfahren. Rudolf Koch und Johann Hauk sicherten sich durch sehr konstante Leistungen den zweiten und vierten Gesamtplatz in den jeweiligen Einzelwertungen.

 

Überdies gab es weitere hervorragende Tagesplatzierungen. Egon Koller belegte den ausgezeichneten ersten Platz seiner Altersklasse, Rudolf Koch den Zweiten,und Michael Klug den dritten Platz. Johann Hauk sicherte sich den fünften Platz.

 

Ein spannendes und kräftezehrendes Wochenende konnte sturzfrei und mit hervorragenden Ergebnissen für die Radsportler des RC Volksbank Deutschlandsberg beendet werden!

2 Kommentare

So

07

Sep

2014

9. Drahteisel 6/12/24h Radtrophy

Ein extremes Radsportwochenende der Superlative gab es im steirischen Hitzendorf bei Graz am 6. und 7. Sepember 2014.

Am Freitag gab es einem Einstimmung- und Motivationsvortrag von Thomas Jaklitsch über den Weg von Christoph Strasser zum Rekord beim Race Across America.In der Nacht auf Samstag kam der Starkregen. Samstag früh musste Wasser abgepumpt und die Strecke gereinigt werden. Um 10.30 Uhr konnte das Extremradsportevent gestartet werden.

Insgesamt 250 Radsportler aus verschiedenen Nationen nahmen daran teil. Auf einem 3,85 km mit 30 Höhenmetern kurzen Rundkurs um die Kirschenallee standen Rennentscheidungen im 6, 12 oder 24 Stunden, entweder Solo oder im Team an.

Vom ARBÖ Radclub Deutschlandsberg nahm Rainer Lesky, der heuer ja auch schon das 24 Sundenrennen von Kainbach bestritten hat, am 12 Stunden Solo-Wettberwerb teil und belegte mit 373,85 und 3552 Höhenmetern bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 31.1 km/h den ausgezeichneten dritten Rang.

1 Kommentare

Mo

26

Jun

2017

25. Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg am 25.06.2017

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017 fand zum 25. Mal der  Bergpreis des RC-VB Deutschlandsberg statt.

Die 76 RadrennfahrerInnen wurden in 10 Kategorien und 9 Rennen auf die Strecke mit 12 km und 510 hm geschickt.

Es wurden die steirischen Landesmeister in den Kategorien U17, Junioren und Master weiblich ausgetragen.

Beim Start war es noch trocken, aber bald begann es zu schütten.

Deshalb fand die Preisverleihung in der VS-Freiland statt. 

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und Dank an alles Athleten, Funktionäre, Behörden und freiwilligen Helfer, die so eine Veranstaltung erst möglich machen.

Ergebnisse 25. Bergpreis am 25. Juni 2017
25_Bergpreis_RC_VB_Deutschlandsberg_komp
Adobe Acrobat Dokument 106.8 KB

Mo

10

Apr

2017

Trainingslager des RSC VB Deutschlandsberg auf Mallorca 2017

Auch dieses Mal  organisierte Bernhard Pommer das Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal in Palma de Mallorca. Nach vielem Hin und Her ob der Flug von Graz oder doch von Wien aus geflogen werden kann, entschied man sich für die sichere Variante ab Wien nach Mallorca zu fliegen. 4 Teilnehmer, Erich Perkitsch, Anton Reiterer, Gregor Hammer und Bernhard Pommer nahmen heuer vom 31.03.2017 bis 7.04.2017 am Trainingslager teil. Da der Abflug von Wien bereits um 5.00 Uhr in der Früh erfolgte, musste bereits um Mittenacht mit dem Privatauto und dem Chauffeur Anton Reiterer nach Wien aufgebrochen werden. Durch den frühen Flug war man bereits um 7.15 Uhr am Flughafen auf Palma. Die Koffer kamen zeitgleich mit uns am Band an und auch der Transferbus wartete direkt bei unserem Ausgang. Im Hotel  angekommen wurden wir vom Hotel auf das Frühstück eingeladen, was für uns sehr gut war, da wir ja noch eine vernünftige Runde fahren wollten. Anschließend holten wir unsere vorbestellten Carbon Fahrräder ab und bereits um 11.00 Uhr starteten wir unsere erste Runde wie üblich entlang der Südküste nach Felanitx und zurück über Llucmajor nach Palma. Am Ende des Tages standen 125 km bei 660hm am Computer. Am 2.Tag war das Ziel die Insel bis Pollenca zu durchqueren und zurück über den Berg LLuc -Inca, Santa Maria wieder nach S'Arenal. Nach knapp 6h Fahrzeit hatten wir 156 km mit 1550 hm absolviert. Der Plan für Sonntag war wieder in die Berge zu fahren, leider stauten sich hier dichte Wolken sodass wir unsere Route änderten und Richtung Osten ins Landesinnere fuhren wo der Himmel fast wolkenlos war. Unterwegs erklommen wir auch noch den San Salvador mit knapp über 500m bevor es wieder zurück nach Hause ging. Auch diesmal hatten wir 156km mit 1200hm absolviert. Erich Perkitsch ließ den Berg aus und fuhr eine etwas kürzere Runde mit ca. 100km. Auch am 4. Tag mussten wir unsere geplante Route ändern, da auch diesmal wieder die Wolken in den Bergen hingen. So versuchten wir eine neue Runde über Esporles nach Andratx, weiter nach Paguera und wieder zurück. Da sich die Wolken bis Mittag überall auflösten hatten wir einen Traumtag mit herrlichen Aussichten auf schöne Buchten. Am Abend hatten wir wieder 125km mit 1520hm am Computer. Da die Wetterprognose für den Dienstag ausgezeichnet war (ca. 23°C) wurde beschlossen die Königsetappe über den Soller, weiter nach Deia, Valdemossa  zu fahren. Dort teilte sich die Gruppe. Gregor Hammer, Toni Reiterer und Bernhard Pommer fuhren weiter Richtung Westen nach Andraitx während Erich Perkitsch eine einfachere Strecke nach Hause wählte. Da die Strecke ja schon vom Vorjahr bekannt war konnte man ein gleichmäßiges Tempo fahren und dabei das wunderbare Panorama entlang der Küste genießen. Nach knapp 6h40 Fahrzeit wurden 152km bei fast 2500hm zurückgelegt. Am 6. Tag war geplant eine etwas leichtere Strecke  zu absolvieren. Erich erholte sich von den Strapazen der letzten Tage und setzte einen Tag aus. Unser Ziel war diesmal Can Picafort an der Ostküste. Da wir unterwegs wieder einmal bei dem Berg "Randa" vorbeifuhren, entschlossen wir uns diesen kurzfristig zu erklimmen bevor es weiter nach Petra und Santa Magalida ging. Auf der Rückfahrt über Sa Pobla, Sineu und Algaida sahen wir bereits dunkle Wolken am Himmel über den Randa aufziehen. Nach einer kurzen Pause beschlossen wir die schnellstmögliche Strecke nach Hause zu wählen. Es schaute auch danach aus das wir trocken durchkommen würden, doch dann fielen die ersten großen Regentropfen und gleich danach spürten wir die ersten Hagelkörner am Kopf und den Beinen. Zum Glück kamen wir bald zu einer großen Unterführung wo wir eine halbe Stunden den Regenguss abwarteten. Als wir dann weiterfuhren sahen wir wie knapp das war denn bereits 1km weiter war die Straße wieder trocken. Zu Hause  konnten wir am Computer wieder 157km mit 1265hm ablesen. Auch am letzten Tag standen wieder Berge am Programm. Wir wählten eine Strecke über Sa Cabaneta , Alaro, Lloseta nach Selva die neben dem starken Gegenwind aber auch sehr viele hm aufzuweisen  hatte. Das Ziel war über LLuc , Escora auf den Calobra zu fahren,der mit knapp 700m der höchste Berg des diesjährigen Trainingsaufenthaltes war. Zurück ging es wieder diesmal mit sehr guten Windbedingungen nach Inca, Algaida, Llucmajor nach S'Arenal. Mit einer Distanz von 148km und 1856hm überboten wir die 1000km Marke und schafften dabei auch 10500hm in dieser Woche. Nach einem wohl verdienten Abschluss Bier an der Promenade nach dieser unfallfreien Woche, konnten wir am nächsten Tag zufrieden die Heimreise antreten, wobei  uns Toni mit dem Auto auch sicher zu Hause ablieferte. Nach dieser sehr erfolgreichen Trainingswoche hoffen wir auch nächstes Jahr wieder auf eine Wiederholung. Schön wäre, wenn sich noch der eine oder andere unser Radler Kollegen anschließen würde.

0 Kommentare

So

03

Jul

2016

24. Große Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg

Das traditionale Bergrennen des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg fand am Sonntag, dem 3. Juli 2016 bei leichtem Regen statt. 

 

Start war beim Unimarkt am Kreisverkehr Hinterleitenstraße.

Die einer LM Berg würdige Strecke ist zwölf Kilometer lang und führt über Wildbach in Richtung Hebalm zum Zielort Freiland. Der Höhenunterschied beträgt ca. 470 Meter.

 

Folgende Altersklassen starteten: U17, Junioren, Amateure, Sport und alle Masterklassen sowie die Elite Frauen. Diese Klasse zählte auch als Cuprennen. Für U17 und Junioren  war dieses Bergrennen zugleich die Landesmeisterschaft, daher waren mehr als 80 Starter/innen genannt.

Die Rennen verliefen unfallfrei und auf sportlich hohem Niveau..

Die Siegerehrung fand in Zielnähe beim Freiländerwirt statt, die wie immer Sprecher „Petzi“ moderierte. Der Ortsteilbürgermeister  Gerhard Reinisch führte die Siegerehrung durch.

 

Die Preise wurden von Gerhard Reinisch, LRV Repräsentant Franz Kleinhappl und vom Obmann des Veranstalters Hermann Harter übergeben.

 

Auch die Fahrer vom RC-VB-Deutschlandsberg nahmen die Strecke in Angriff und erreichten auch Spitzenplatzierungen.

 

Rudolf Koch erreichte Platz 3 in der Master V Klasse. bei den Hobbyfahern erreichte Jos Janssen den 4.. Platz und Erich Perkitsch Platz 5.

 

0 Kommentare

So

29

Mai

2016

Erfolgreicher Saisonstart für den RC VB Deutschlandsberg

Landesmeisterschaften Kriterium: 

Bei den heuer mit Ende April sehr früh angesetzten Landesmeisterschaften im Kriterium konnte sich Rudolf Koch als Sieger feiern lassen.

 

Auto-Eisner Cup:

Beim ersten Bewerb des Auto-Eisner Cup holte sich Rudolf Koch am 15. Mai 2016 den Klassensieg.

Weiters konnte Michael Klug den dritten Klassenrang erreichen.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg bestreitet diesen vier Rennen übergreifenden Cup auch in der Mannschaftswertung.

 

0 Kommentare

Mi

25

Mai

2016

Rad Reise zum Giro

Vom 19. bis 25. Mai 2016 unternahmen Hans Hauk, Sepp Berger, Gregor Hammer und Rudi Koch eine Radreise nach Tramin in Südtirol.

Bei großteils herrlichem Wetter wurden die Cembrarunde, der Pordoi-Pass, das Sella-Joch, das Grödner-Joch sowie der Mendelpass bewältigt. 

"Nebenbei" nutzten sie die Gelegenheit, an drei Tagen die Radprofis beim Giro zu beobachten.

Nähere Reisedetails im Mitgliederbereich....

0 Kommentare

Fr

08

Apr

2016

Trainingslager auf Mallorca - Einrollen für die neue Radsaison

Nachdem bereits im Jänner einige Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg  ein Trainingslager auf Gran Canaria durchgeführt haben, nahmen nun vom 1. bis 8. April 2016 sechs Personen am traditionellen Trainingslager auf Mallorca teil.

Bei teils regnerischem, windigem aber auch herrlichem Radlwetter wurden am sechs Tagen ca. 700 bis 800 Kilometer bei beachtlichen 7.900 Höhenmetern zurückgelegt.

Die Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg sind somit bereits bestens für die neue Radsaison vorbereitet.

....zum ausführlichen Reisebericht im Mitgliederbereich.

 

0 Kommentare

So

18

Okt

2015

Radfernfahrt Genua - Barcelona

Vom 7. bis 14. Oktober 2015 unternahmen Lukas und Klaus Grünwalder, Wolfgang Szapas, Josef Macher, Günter Wieser und Karl Garber, alle Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg, eine Radfernfahrt von Genua nach Barcelona. Die Radfahrer legten dabei eine Strecke von ca. 1.100 km zurück. Die Strecke führte entlang der Côte d’Azur über Südfrankreich zur Costa Brava nach Spanien.

Bekannte Städte wie Monte Carlo, Nizza, Cannes, Saint Tropez, Hyeres, Toulon, Marseille, Arles, Montpellier, Narbonne waren Ziele der Fernfahrt. Ein Highlight folgte dem anderen.

Eva Grünwalder und Edith Garber begleiteten die Radfahrer mit einem Kleinbus.

Am 14. Oktober 2015 erreichte die Gruppe wohlbehalten Barcelona, wo sie von Eva und Edith vor dem Hotel mit Sekt empfangen wurden.

0 Kommentare

Sa

19

Sep

2015

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandserg

Am Samstag, dem 19.09.2016, fand die diesjährige Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg statt. 14 Mitglieder bewältigten bei prächtigem Radlwetter die Strecke über Arnfels, Langegg nach Maribor, wo sich die Radfahrer bei Mehlspeise und Kaffee am Hauptplatz labten. Gestärkt ging es dann über Gaj, Langegg, St. Martin wieder zurück nach Deutschlandsberg.

0 Kommentare

So

23

Aug

2015

Weltradsportwoche in Hartberg

auch die Mannschaft des RC Volksbank Deutschlandsberg war dabei

Mehr als 1.000 Radsportler-innen aus über 30 Nationen nahmen vom 14. bis 21. August an den verschiedenen Rennen im Rahmen der Hartberger Welt-Radsportwoche teil.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg ging heuer mit den 4 Fahrern Egon Koller, Erich Perkitsch, Rudolf Koch und Hermann Harter an den Start.

Es gab neben den Prolog ein Einzelzeitfahren, ein Kriterium, einen Bergsprint, ein Rundstrecken-

rennen, sowie 3 Straßenrennen.

Hervorzuheben sind zwei dritte Plätze durch Erich Perkitsch.

Aber auch die anderen Fahrer waren in den Preisrängen vertreten. Die Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg werden 2016 bestimmt wieder die Weltradsportwoche besuchen in Angriff nehmen und

hoffen bei diesen und bei anderen Veranstaltungen auf zusätzliche neue Mitglieder um das Team zu verstärken.

Unsere Homepage gibt Auskunft unter www.radclub-dl.at

Egon Koller wurde auch auf der Straße steirischer Vizemeister.  Gratulation 

10 Kommentare

Sa

01

Aug

2015

Lukas Grünwalder fährt ab August bei Felbermayr Simplon Wels

Der Deutschlandsberger und Mitglied unseres Vereines Lukas Grünwalder fährt ab August 2015 beim Continentalteam Felbermayr Simplon Wels.

Lukas Grünwalder fuhr bis jetzt für das Team Rapso Knittelfeld und hat durch ausgezeichnete Erfolge auf sich aufmerksam gemacht.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg gratuliert Lukas Grünwalder zu diesem Karrieresprung wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Offizielle Presseaussendung des ÖLV

0 Kommentare

So

05

Jul

2015

23. Große Bergpreis am 5. Juli 2015

Am 5. Juli 2015 fand der 23. Große Bergpreis des RC Volksbank ARBÖ Deutschlandsberg statt. Bei tropischen Temperaturen von über 32 Grad wurden die 12 km und 450 Höhenmeter bewältigt. Tagesschnellster war Karl-Heinz Gollinger, ASVÖ Radl-Eck Cycling, in der Klasse der Amateure mit ein Zeit von 26:48 Minuten.

 

Gleichzeitig wurde auch die österreichische Bergmeisterschaft für Elite Frauen. 12 Teilnehmerinnen waren am Start. Der Sieg ging an Daniela Pintarelli vor Brigitte Stocker und Karin Pekovits.

3 Kommentare

Di

07

Apr

2015

Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg auf Mallorca

Erich Perkitsch, Gregor Hammer, Herwig Ehrle, Bernhard Pommer und erstmals Steve Muster waren vom 27. März bis 3.April 2015 zum Radfahren auf Mallorca. Wie schon in den letzten Jahren organisierte auch diesmal wieder Herwig Ehrle dieses Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal. 

Bei teils herrlichem und warmen, aber auch bei teils kühlem und windigen Wetter wurden von den Teilnehmer zwischen 900 und 1050 km bei ca. 9300 Höhenmetern zurückgelegt.

0 Kommentare

Sa

06

Dez

2014

Ordentliche Mitgliederversammlung und Jahresabschlussfeier

Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer
Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer

Am 6. Dezember 2014 fand die ordentliche Mitglieder-versammlung des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg mit der Neuwahl des Vereinsvorstandes statt.

Dem bisherigen Vorstand wurde das Vertrauen ausgesprochen und die Vorstandsmitglieder in ihren Funktionen bestätigt.

Der wiedergewählte Obmann bedankte sich für das Vertrauen.

Für 2015 sind wieder Trainingslager auf Gran Canaria, Mallorca und Istrien, eine mehrtägige "Steiermarkrundfahrt", der 24. Große Bergpreis im Juli (mit div. Landesmeister-schaften), eine Fanfahrt zur Tour de France geplant. Natürlich werden die Lizenzfahrer seitens des Vereinsvorstandes wieder bei den Rennen unterstützt.


0 Kommentare

Fr

28

Nov

2014

Steirischer Mastercup: Super Erfolge von Mitgliedern unseres Vereines

Im Jahre 2014 gingen alle steirischen Landesmeisterschaften der Master V Klasse an Mitglieder des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg. Deshalb wurde auch im Cup kräftig abgeräumt:

Egon Koller wurde Cupsieger, Erich Perkitsch erreichte Platz 2.

In der Master IV Klasse belegte Rudolf Koch den 4. Platz

Herzliche Gratulation für diese besonderen Leistungen. Diese Erfolge können nur erreicht werden, wenn man das ganze Jahr erfolgreiche Rennen bestreitet.

0 Kommentare

Mo

24

Nov

2014

Bestellung der Vereinsbekleidung

Ab sofort kann die Vereinsbekleidung (Trikots, Hosen, Handschuhe, Ärmlinge, Beinlinge usw.) bestellt werden.

Es besteht erstmals die Möglichkeit, die Vereinsbekleidung in unserem Online-Shop im Mitgliederbereich zu bestellen. Die Bestellungen werden bei der Firma Radsport Weichberger vorgemerkt.

Natürlich hast du nach wie vor die Möglichkeit, direkt bei der Firma Weichberger deine Bestellung zu deponieren.

 

Im Jänner 2015 erfolgt dann die Sammelbestellung.

 

Unser aktuelles Outfit: 

Zum Online-Shop

 

So

26

Okt

2014

Herbstwanderung am Nationalfeiertag

Im Rahmen des Nationalfeiertages trafen sich Mitglieder des RC VB Deutschlandsberg beim Gasthof "Koralmblick", Kiegerl Ella, zur alljährlichen Herbstwanderung.

Um 9.00 Uhr wurde die acht Kilometer lange Strecke, gespickt mit zwei Labestationen in Angriff genommen. Bei der ersten Labestation - beim Försterhaus Lichtenstein - wurden hausgemachte Schmankerln serviert.

Ziel war wieder beim Gasthof "Koralmblick", wo nach einem gemeinsamen Mittagessen der Nachmittag gemütlich ausklang.

0 Kommentare

Sa

11

Okt

2014

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg

Bei prächtigem Herbstwetter fand am 11.10.2014 die Herbstausfahrt nach Ptui, Slowenien, statt. Zehn Mitglieder nahmen daran teil und bewältigen die insgesamt 215 Kilometer in ca. 7:15 Stunden. Die Strecke führte über Leibnitz, Mureck, Lenart, Ptui, Maribor, Leutschach, Gamlitz, St. Nikolai zurück nach Deutschlandsberg.

2 Kommentare

Sa

27

Sep

2014

Renate Kleindienst und Josef Macher haben geheiratet

Renate Kleindienst und unser langjähriges Mitglied Josef (Elis) Macher haben geheiratet. Sie gaben sich am 27.09.2014 in der Wolfgangikirche und anschließend im Standesamt Deutschlandsberg das Jawort. Auf dem Weg zur Wolfgangikirche haben Geschwister und Freunde des Brautpaares sowie die Naturfreunde Deutschlandsberg, Sektion Schi, abgesperrt. Nach der stimmungsvollen Trauung haben die beiden die Gäste bei prächtigem Wetter auf dem idyllischen Platz vor der Kirche zum Umtrunk und zur Jause eingeladen.

Auch der ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg gratuliert dem Brautpaar herzlich und wünscht alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

1 Kommentare

So

14

Sep

2014

Gesamtsieg für Egon Koller und Michael Klug beim AUTO EISNER Cup 2014

Bei spätherbstlichen Temperaturen und leichtem Regen ging am Sonntag den 14. September im Rahmen des 10. AUTO EISNER Cups die vierte und letzte Etappe in Form eines hügeligen Einzelzeitfahrens über die Bühne. Die drei Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg mussten in St. Georgen im Lavanttal den 11,2 km langen Kurs im Alleingang in schnellstmöglichster Zeit bezwingen.

 

Ungeachtet, dessen, dass zwei Spitzenfahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg ausfielen und das Wetter der Mannschaftsmoral mächtig zusetzte, konnte der Gesamtführende Michael Klug und sein Vereinskollege Egon Koller gewohnt ihre Stärken auf der Straße ausspielen und ihre direkten Konkurrenten abhängen und den Gesamtsieg in der Wertung Männer I und Männer IX einfahren. Rudolf Koch und Johann Hauk sicherten sich durch sehr konstante Leistungen den zweiten und vierten Gesamtplatz in den jeweiligen Einzelwertungen.

 

Überdies gab es weitere hervorragende Tagesplatzierungen. Egon Koller belegte den ausgezeichneten ersten Platz seiner Altersklasse, Rudolf Koch den Zweiten,und Michael Klug den dritten Platz. Johann Hauk sicherte sich den fünften Platz.

 

Ein spannendes und kräftezehrendes Wochenende konnte sturzfrei und mit hervorragenden Ergebnissen für die Radsportler des RC Volksbank Deutschlandsberg beendet werden!

2 Kommentare

So

07

Sep

2014

9. Drahteisel 6/12/24h Radtrophy

Ein extremes Radsportwochenende der Superlative gab es im steirischen Hitzendorf bei Graz am 6. und 7. Sepember 2014.

Am Freitag gab es einem Einstimmung- und Motivationsvortrag von Thomas Jaklitsch über den Weg von Christoph Strasser zum Rekord beim Race Across America.In der Nacht auf Samstag kam der Starkregen. Samstag früh musste Wasser abgepumpt und die Strecke gereinigt werden. Um 10.30 Uhr konnte das Extremradsportevent gestartet werden.

Insgesamt 250 Radsportler aus verschiedenen Nationen nahmen daran teil. Auf einem 3,85 km mit 30 Höhenmetern kurzen Rundkurs um die Kirschenallee standen Rennentscheidungen im 6, 12 oder 24 Stunden, entweder Solo oder im Team an.

Vom ARBÖ Radclub Deutschlandsberg nahm Rainer Lesky, der heuer ja auch schon das 24 Sundenrennen von Kainbach bestritten hat, am 12 Stunden Solo-Wettberwerb teil und belegte mit 373,85 und 3552 Höhenmetern bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 31.1 km/h den ausgezeichneten dritten Rang.

1 Kommentare

Mo

26

Jun

2017

25. Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg am 25.06.2017

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017 fand zum 25. Mal der  Bergpreis des RC-VB Deutschlandsberg statt.

Die 76 RadrennfahrerInnen wurden in 10 Kategorien und 9 Rennen auf die Strecke mit 12 km und 510 hm geschickt.

Es wurden die steirischen Landesmeister in den Kategorien U17, Junioren und Master weiblich ausgetragen.

Beim Start war es noch trocken, aber bald begann es zu schütten.

Deshalb fand die Preisverleihung in der VS-Freiland statt. 

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und Dank an alles Athleten, Funktionäre, Behörden und freiwilligen Helfer, die so eine Veranstaltung erst möglich machen.

Ergebnisse 25. Bergpreis am 25. Juni 2017
25_Bergpreis_RC_VB_Deutschlandsberg_komp
Adobe Acrobat Dokument 106.8 KB

Mo

10

Apr

2017

Trainingslager des RSC VB Deutschlandsberg auf Mallorca 2017

Auch dieses Mal  organisierte Bernhard Pommer das Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal in Palma de Mallorca. Nach vielem Hin und Her ob der Flug von Graz oder doch von Wien aus geflogen werden kann, entschied man sich für die sichere Variante ab Wien nach Mallorca zu fliegen. 4 Teilnehmer, Erich Perkitsch, Anton Reiterer, Gregor Hammer und Bernhard Pommer nahmen heuer vom 31.03.2017 bis 7.04.2017 am Trainingslager teil. Da der Abflug von Wien bereits um 5.00 Uhr in der Früh erfolgte, musste bereits um Mittenacht mit dem Privatauto und dem Chauffeur Anton Reiterer nach Wien aufgebrochen werden. Durch den frühen Flug war man bereits um 7.15 Uhr am Flughafen auf Palma. Die Koffer kamen zeitgleich mit uns am Band an und auch der Transferbus wartete direkt bei unserem Ausgang. Im Hotel  angekommen wurden wir vom Hotel auf das Frühstück eingeladen, was für uns sehr gut war, da wir ja noch eine vernünftige Runde fahren wollten. Anschließend holten wir unsere vorbestellten Carbon Fahrräder ab und bereits um 11.00 Uhr starteten wir unsere erste Runde wie üblich entlang der Südküste nach Felanitx und zurück über Llucmajor nach Palma. Am Ende des Tages standen 125 km bei 660hm am Computer. Am 2.Tag war das Ziel die Insel bis Pollenca zu durchqueren und zurück über den Berg LLuc -Inca, Santa Maria wieder nach S'Arenal. Nach knapp 6h Fahrzeit hatten wir 156 km mit 1550 hm absolviert. Der Plan für Sonntag war wieder in die Berge zu fahren, leider stauten sich hier dichte Wolken sodass wir unsere Route änderten und Richtung Osten ins Landesinnere fuhren wo der Himmel fast wolkenlos war. Unterwegs erklommen wir auch noch den San Salvador mit knapp über 500m bevor es wieder zurück nach Hause ging. Auch diesmal hatten wir 156km mit 1200hm absolviert. Erich Perkitsch ließ den Berg aus und fuhr eine etwas kürzere Runde mit ca. 100km. Auch am 4. Tag mussten wir unsere geplante Route ändern, da auch diesmal wieder die Wolken in den Bergen hingen. So versuchten wir eine neue Runde über Esporles nach Andratx, weiter nach Paguera und wieder zurück. Da sich die Wolken bis Mittag überall auflösten hatten wir einen Traumtag mit herrlichen Aussichten auf schöne Buchten. Am Abend hatten wir wieder 125km mit 1520hm am Computer. Da die Wetterprognose für den Dienstag ausgezeichnet war (ca. 23°C) wurde beschlossen die Königsetappe über den Soller, weiter nach Deia, Valdemossa  zu fahren. Dort teilte sich die Gruppe. Gregor Hammer, Toni Reiterer und Bernhard Pommer fuhren weiter Richtung Westen nach Andraitx während Erich Perkitsch eine einfachere Strecke nach Hause wählte. Da die Strecke ja schon vom Vorjahr bekannt war konnte man ein gleichmäßiges Tempo fahren und dabei das wunderbare Panorama entlang der Küste genießen. Nach knapp 6h40 Fahrzeit wurden 152km bei fast 2500hm zurückgelegt. Am 6. Tag war geplant eine etwas leichtere Strecke  zu absolvieren. Erich erholte sich von den Strapazen der letzten Tage und setzte einen Tag aus. Unser Ziel war diesmal Can Picafort an der Ostküste. Da wir unterwegs wieder einmal bei dem Berg "Randa" vorbeifuhren, entschlossen wir uns diesen kurzfristig zu erklimmen bevor es weiter nach Petra und Santa Magalida ging. Auf der Rückfahrt über Sa Pobla, Sineu und Algaida sahen wir bereits dunkle Wolken am Himmel über den Randa aufziehen. Nach einer kurzen Pause beschlossen wir die schnellstmögliche Strecke nach Hause zu wählen. Es schaute auch danach aus das wir trocken durchkommen würden, doch dann fielen die ersten großen Regentropfen und gleich danach spürten wir die ersten Hagelkörner am Kopf und den Beinen. Zum Glück kamen wir bald zu einer großen Unterführung wo wir eine halbe Stunden den Regenguss abwarteten. Als wir dann weiterfuhren sahen wir wie knapp das war denn bereits 1km weiter war die Straße wieder trocken. Zu Hause  konnten wir am Computer wieder 157km mit 1265hm ablesen. Auch am letzten Tag standen wieder Berge am Programm. Wir wählten eine Strecke über Sa Cabaneta , Alaro, Lloseta nach Selva die neben dem starken Gegenwind aber auch sehr viele hm aufzuweisen  hatte. Das Ziel war über LLuc , Escora auf den Calobra zu fahren,der mit knapp 700m der höchste Berg des diesjährigen Trainingsaufenthaltes war. Zurück ging es wieder diesmal mit sehr guten Windbedingungen nach Inca, Algaida, Llucmajor nach S'Arenal. Mit einer Distanz von 148km und 1856hm überboten wir die 1000km Marke und schafften dabei auch 10500hm in dieser Woche. Nach einem wohl verdienten Abschluss Bier an der Promenade nach dieser unfallfreien Woche, konnten wir am nächsten Tag zufrieden die Heimreise antreten, wobei  uns Toni mit dem Auto auch sicher zu Hause ablieferte. Nach dieser sehr erfolgreichen Trainingswoche hoffen wir auch nächstes Jahr wieder auf eine Wiederholung. Schön wäre, wenn sich noch der eine oder andere unser Radler Kollegen anschließen würde.

0 Kommentare

So

03

Jul

2016

24. Große Bergpreis des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg

Das traditionale Bergrennen des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg fand am Sonntag, dem 3. Juli 2016 bei leichtem Regen statt. 

 

Start war beim Unimarkt am Kreisverkehr Hinterleitenstraße.

Die einer LM Berg würdige Strecke ist zwölf Kilometer lang und führt über Wildbach in Richtung Hebalm zum Zielort Freiland. Der Höhenunterschied beträgt ca. 470 Meter.

 

Folgende Altersklassen starteten: U17, Junioren, Amateure, Sport und alle Masterklassen sowie die Elite Frauen. Diese Klasse zählte auch als Cuprennen. Für U17 und Junioren  war dieses Bergrennen zugleich die Landesmeisterschaft, daher waren mehr als 80 Starter/innen genannt.

Die Rennen verliefen unfallfrei und auf sportlich hohem Niveau..

Die Siegerehrung fand in Zielnähe beim Freiländerwirt statt, die wie immer Sprecher „Petzi“ moderierte. Der Ortsteilbürgermeister  Gerhard Reinisch führte die Siegerehrung durch.

 

Die Preise wurden von Gerhard Reinisch, LRV Repräsentant Franz Kleinhappl und vom Obmann des Veranstalters Hermann Harter übergeben.

 

Auch die Fahrer vom RC-VB-Deutschlandsberg nahmen die Strecke in Angriff und erreichten auch Spitzenplatzierungen.

 

Rudolf Koch erreichte Platz 3 in der Master V Klasse. bei den Hobbyfahern erreichte Jos Janssen den 4.. Platz und Erich Perkitsch Platz 5.

 

0 Kommentare

So

29

Mai

2016

Erfolgreicher Saisonstart für den RC VB Deutschlandsberg

Landesmeisterschaften Kriterium: 

Bei den heuer mit Ende April sehr früh angesetzten Landesmeisterschaften im Kriterium konnte sich Rudolf Koch als Sieger feiern lassen.

 

Auto-Eisner Cup:

Beim ersten Bewerb des Auto-Eisner Cup holte sich Rudolf Koch am 15. Mai 2016 den Klassensieg.

Weiters konnte Michael Klug den dritten Klassenrang erreichen.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg bestreitet diesen vier Rennen übergreifenden Cup auch in der Mannschaftswertung.

 

0 Kommentare

Mi

25

Mai

2016

Rad Reise zum Giro

Vom 19. bis 25. Mai 2016 unternahmen Hans Hauk, Sepp Berger, Gregor Hammer und Rudi Koch eine Radreise nach Tramin in Südtirol.

Bei großteils herrlichem Wetter wurden die Cembrarunde, der Pordoi-Pass, das Sella-Joch, das Grödner-Joch sowie der Mendelpass bewältigt. 

"Nebenbei" nutzten sie die Gelegenheit, an drei Tagen die Radprofis beim Giro zu beobachten.

Nähere Reisedetails im Mitgliederbereich....

0 Kommentare

Fr

08

Apr

2016

Trainingslager auf Mallorca - Einrollen für die neue Radsaison

Nachdem bereits im Jänner einige Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg  ein Trainingslager auf Gran Canaria durchgeführt haben, nahmen nun vom 1. bis 8. April 2016 sechs Personen am traditionellen Trainingslager auf Mallorca teil.

Bei teils regnerischem, windigem aber auch herrlichem Radlwetter wurden am sechs Tagen ca. 700 bis 800 Kilometer bei beachtlichen 7.900 Höhenmetern zurückgelegt.

Die Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg sind somit bereits bestens für die neue Radsaison vorbereitet.

....zum ausführlichen Reisebericht im Mitgliederbereich.

 

0 Kommentare

So

18

Okt

2015

Radfernfahrt Genua - Barcelona

Vom 7. bis 14. Oktober 2015 unternahmen Lukas und Klaus Grünwalder, Wolfgang Szapas, Josef Macher, Günter Wieser und Karl Garber, alle Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg, eine Radfernfahrt von Genua nach Barcelona. Die Radfahrer legten dabei eine Strecke von ca. 1.100 km zurück. Die Strecke führte entlang der Côte d’Azur über Südfrankreich zur Costa Brava nach Spanien.

Bekannte Städte wie Monte Carlo, Nizza, Cannes, Saint Tropez, Hyeres, Toulon, Marseille, Arles, Montpellier, Narbonne waren Ziele der Fernfahrt. Ein Highlight folgte dem anderen.

Eva Grünwalder und Edith Garber begleiteten die Radfahrer mit einem Kleinbus.

Am 14. Oktober 2015 erreichte die Gruppe wohlbehalten Barcelona, wo sie von Eva und Edith vor dem Hotel mit Sekt empfangen wurden.

0 Kommentare

Sa

19

Sep

2015

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandserg

Am Samstag, dem 19.09.2016, fand die diesjährige Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg statt. 14 Mitglieder bewältigten bei prächtigem Radlwetter die Strecke über Arnfels, Langegg nach Maribor, wo sich die Radfahrer bei Mehlspeise und Kaffee am Hauptplatz labten. Gestärkt ging es dann über Gaj, Langegg, St. Martin wieder zurück nach Deutschlandsberg.

0 Kommentare

So

23

Aug

2015

Weltradsportwoche in Hartberg

auch die Mannschaft des RC Volksbank Deutschlandsberg war dabei

Mehr als 1.000 Radsportler-innen aus über 30 Nationen nahmen vom 14. bis 21. August an den verschiedenen Rennen im Rahmen der Hartberger Welt-Radsportwoche teil.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg ging heuer mit den 4 Fahrern Egon Koller, Erich Perkitsch, Rudolf Koch und Hermann Harter an den Start.

Es gab neben den Prolog ein Einzelzeitfahren, ein Kriterium, einen Bergsprint, ein Rundstrecken-

rennen, sowie 3 Straßenrennen.

Hervorzuheben sind zwei dritte Plätze durch Erich Perkitsch.

Aber auch die anderen Fahrer waren in den Preisrängen vertreten. Die Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg werden 2016 bestimmt wieder die Weltradsportwoche besuchen in Angriff nehmen und

hoffen bei diesen und bei anderen Veranstaltungen auf zusätzliche neue Mitglieder um das Team zu verstärken.

Unsere Homepage gibt Auskunft unter www.radclub-dl.at

Egon Koller wurde auch auf der Straße steirischer Vizemeister.  Gratulation 

10 Kommentare

Sa

01

Aug

2015

Lukas Grünwalder fährt ab August bei Felbermayr Simplon Wels

Der Deutschlandsberger und Mitglied unseres Vereines Lukas Grünwalder fährt ab August 2015 beim Continentalteam Felbermayr Simplon Wels.

Lukas Grünwalder fuhr bis jetzt für das Team Rapso Knittelfeld und hat durch ausgezeichnete Erfolge auf sich aufmerksam gemacht.

Der RC Volksbank Deutschlandsberg gratuliert Lukas Grünwalder zu diesem Karrieresprung wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Offizielle Presseaussendung des ÖLV

0 Kommentare

So

05

Jul

2015

23. Große Bergpreis am 5. Juli 2015

Am 5. Juli 2015 fand der 23. Große Bergpreis des RC Volksbank ARBÖ Deutschlandsberg statt. Bei tropischen Temperaturen von über 32 Grad wurden die 12 km und 450 Höhenmeter bewältigt. Tagesschnellster war Karl-Heinz Gollinger, ASVÖ Radl-Eck Cycling, in der Klasse der Amateure mit ein Zeit von 26:48 Minuten.

 

Gleichzeitig wurde auch die österreichische Bergmeisterschaft für Elite Frauen. 12 Teilnehmerinnen waren am Start. Der Sieg ging an Daniela Pintarelli vor Brigitte Stocker und Karin Pekovits.

3 Kommentare

Di

07

Apr

2015

Mitglieder des RC Volksbank Deutschlandsberg auf Mallorca

Erich Perkitsch, Gregor Hammer, Herwig Ehrle, Bernhard Pommer und erstmals Steve Muster waren vom 27. März bis 3.April 2015 zum Radfahren auf Mallorca. Wie schon in den letzten Jahren organisierte auch diesmal wieder Herwig Ehrle dieses Trainingslager im bewährten Hotel Obelisco in S'Arenal. 

Bei teils herrlichem und warmen, aber auch bei teils kühlem und windigen Wetter wurden von den Teilnehmer zwischen 900 und 1050 km bei ca. 9300 Höhenmetern zurückgelegt.

0 Kommentare

Sa

06

Dez

2014

Ordentliche Mitgliederversammlung und Jahresabschlussfeier

Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer
Der Vereinsvorstand: Adolf Sonnleitner, Altobmann, Hans Hauk, Kassier, Hermann Harter, Obmann, Josef Berger, Obmannstellvertr., Bernd Pommer, Schriftführerstellvertr., Karl Garber, Schriftführer

Am 6. Dezember 2014 fand die ordentliche Mitglieder-versammlung des ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg mit der Neuwahl des Vereinsvorstandes statt.

Dem bisherigen Vorstand wurde das Vertrauen ausgesprochen und die Vorstandsmitglieder in ihren Funktionen bestätigt.

Der wiedergewählte Obmann bedankte sich für das Vertrauen.

Für 2015 sind wieder Trainingslager auf Gran Canaria, Mallorca und Istrien, eine mehrtägige "Steiermarkrundfahrt", der 24. Große Bergpreis im Juli (mit div. Landesmeister-schaften), eine Fanfahrt zur Tour de France geplant. Natürlich werden die Lizenzfahrer seitens des Vereinsvorstandes wieder bei den Rennen unterstützt.


0 Kommentare

Fr

28

Nov

2014

Steirischer Mastercup: Super Erfolge von Mitgliedern unseres Vereines

Im Jahre 2014 gingen alle steirischen Landesmeisterschaften der Master V Klasse an Mitglieder des ARBÖ Volksbank Deutschlandsberg. Deshalb wurde auch im Cup kräftig abgeräumt:

Egon Koller wurde Cupsieger, Erich Perkitsch erreichte Platz 2.

In der Master IV Klasse belegte Rudolf Koch den 4. Platz

Herzliche Gratulation für diese besonderen Leistungen. Diese Erfolge können nur erreicht werden, wenn man das ganze Jahr erfolgreiche Rennen bestreitet.

0 Kommentare

Mo

24

Nov

2014

Bestellung der Vereinsbekleidung

Ab sofort kann die Vereinsbekleidung (Trikots, Hosen, Handschuhe, Ärmlinge, Beinlinge usw.) bestellt werden.

Es besteht erstmals die Möglichkeit, die Vereinsbekleidung in unserem Online-Shop im Mitgliederbereich zu bestellen. Die Bestellungen werden bei der Firma Radsport Weichberger vorgemerkt.

Natürlich hast du nach wie vor die Möglichkeit, direkt bei der Firma Weichberger deine Bestellung zu deponieren.

 

Im Jänner 2015 erfolgt dann die Sammelbestellung.

 

Unser aktuelles Outfit: 

Zum Online-Shop

 

So

26

Okt

2014

Herbstwanderung am Nationalfeiertag

Im Rahmen des Nationalfeiertages trafen sich Mitglieder des RC VB Deutschlandsberg beim Gasthof "Koralmblick", Kiegerl Ella, zur alljährlichen Herbstwanderung.

Um 9.00 Uhr wurde die acht Kilometer lange Strecke, gespickt mit zwei Labestationen in Angriff genommen. Bei der ersten Labestation - beim Försterhaus Lichtenstein - wurden hausgemachte Schmankerln serviert.

Ziel war wieder beim Gasthof "Koralmblick", wo nach einem gemeinsamen Mittagessen der Nachmittag gemütlich ausklang.

0 Kommentare

Sa

11

Okt

2014

Herbstausfahrt des RC Volksbank Deutschlandsberg

Bei prächtigem Herbstwetter fand am 11.10.2014 die Herbstausfahrt nach Ptui, Slowenien, statt. Zehn Mitglieder nahmen daran teil und bewältigen die insgesamt 215 Kilometer in ca. 7:15 Stunden. Die Strecke führte über Leibnitz, Mureck, Lenart, Ptui, Maribor, Leutschach, Gamlitz, St. Nikolai zurück nach Deutschlandsberg.

2 Kommentare

Sa

27

Sep

2014

Renate Kleindienst und Josef Macher haben geheiratet

Renate Kleindienst und unser langjähriges Mitglied Josef (Elis) Macher haben geheiratet. Sie gaben sich am 27.09.2014 in der Wolfgangikirche und anschließend im Standesamt Deutschlandsberg das Jawort. Auf dem Weg zur Wolfgangikirche haben Geschwister und Freunde des Brautpaares sowie die Naturfreunde Deutschlandsberg, Sektion Schi, abgesperrt. Nach der stimmungsvollen Trauung haben die beiden die Gäste bei prächtigem Wetter auf dem idyllischen Platz vor der Kirche zum Umtrunk und zur Jause eingeladen.

Auch der ARBÖ Radclub Volksbank Deutschlandsberg gratuliert dem Brautpaar herzlich und wünscht alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

1 Kommentare

So

14

Sep

2014

Gesamtsieg für Egon Koller und Michael Klug beim AUTO EISNER Cup 2014

Bei spätherbstlichen Temperaturen und leichtem Regen ging am Sonntag den 14. September im Rahmen des 10. AUTO EISNER Cups die vierte und letzte Etappe in Form eines hügeligen Einzelzeitfahrens über die Bühne. Die drei Fahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg mussten in St. Georgen im Lavanttal den 11,2 km langen Kurs im Alleingang in schnellstmöglichster Zeit bezwingen.

 

Ungeachtet, dessen, dass zwei Spitzenfahrer des RC Volksbank Deutschlandsberg ausfielen und das Wetter der Mannschaftsmoral mächtig zusetzte, konnte der Gesamtführende Michael Klug und sein Vereinskollege Egon Koller gewohnt ihre Stärken auf der Straße ausspielen und ihre direkten Konkurrenten abhängen und den Gesamtsieg in der Wertung Männer I und Männer IX einfahren. Rudolf Koch und Johann Hauk sicherten sich durch sehr konstante Leistungen den zweiten und vierten Gesamtplatz in den jeweiligen Einzelwertungen.

 

Überdies gab es weitere hervorragende Tagesplatzierungen. Egon Koller belegte den ausgezeichneten ersten Platz seiner Altersklasse, Rudolf Koch den Zweiten,und Michael Klug den dritten Platz. Johann Hauk sicherte sich den fünften Platz.

 

Ein spannendes und kräftezehrendes Wochenende konnte sturzfrei und mit hervorragenden Ergebnissen für die Radsportler des RC Volksbank Deutschlandsberg beendet werden!

2 Kommentare

So

07

Sep

2014

9. Drahteisel 6/12/24h Radtrophy

Ein extremes Radsportwochenende der Superlative gab es im steirischen Hitzendorf bei Graz am 6. und 7. Sepember 2014.

Am Freitag gab es einem Einstimmung- und Motivationsvortrag von Thomas Jaklitsch über den Weg von Christoph Strasser zum Rekord beim Race Across America.In der Nacht auf Samstag kam der Starkregen. Samstag früh musste Wasser abgepumpt und die Strecke gereinigt werden. Um 10.30 Uhr konnte das Extremradsportevent gestartet werden.

Insgesamt 250 Radsportler aus verschiedenen Nationen nahmen daran teil. Auf einem 3,85 km mit 30 Höhenmetern kurzen Rundkurs um die Kirschenallee standen Rennentscheidungen im 6, 12 oder 24 Stunden, entweder Solo oder im Team an.

Vom ARBÖ Radclub Deutschlandsberg nahm Rainer Lesky, der heuer ja auch schon das 24 Sundenrennen von Kainbach bestritten hat, am 12 Stunden Solo-Wettberwerb teil und belegte mit 373,85 und 3552 Höhenmetern bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 31.1 km/h den ausgezeichneten dritten Rang.

1 Kommentare

Vereinsanschrift:

ARBÖ Volksbank Radclub Deutschlandsberg

 

E-Mail: office@radclub-dl.at

Obmann:

Hermann Harter                           Mettersdorf  90

8504  Preding